Titelaufnahme

Titel
Strabismus divergens intermittens vom Neutraltyp. Ein Fallbericht.
Weitere Titel
Intermittent exotropia of neutral type.
AutorInnenExler, Marie Christine
GutachterHirmann, Elisabeth
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuli 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Strabismus divergens intermittens / intermittierende Exotropie / dekompensierende Exophorie / Amblyopie und Strabismus divergens intermittens / Doppelbilder bei Strabismus divergens intermittens / Strabismus divergens
Schlagwörter (EN)intermittent exotropia / decompensated exophoria / amblyopia and intermittent exotropia
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Problemstellung: In dieser Arbeit wird das Krankheitsbild des Strabismus divergens intermittens vom Neutraltyp anhand eines Patientenfalles aufgezeigt. Die Patientin ist bei der Erstuntersuchung im Vorschulalter und wird bis in das Erwachsenenalter über 18 Jahre lang begleitet. Darunter wird das Krankheitsbild des Strabismus divergens intermittens anhand eines konkreten Falles behandelt, systematisch dargestellt und mit theoretischem Wissen verknüpft.

Methoden: In dem Kapitel Methoden werden die ophthalmologischen und orthoptischen Untersuchungsmethoden, die an der Patientin angewandt wurden, aufgelistet. Die Untersuchungsmethoden werden genau beschrieben, definiert und erklärt, anhand von Literaturrecherche. Es kommt unter anderem zur Anwendung des Cover Tests, des Prismencovertest, der zur Bestimmung des Schielwinkels beiträgt und zur Prüfung der Konvergenz. Die Binokularfunktionen und die Stereotests werden ebenfalls beschrieben und erklärt.

Ergebnisse: Es erfolgt eine chronologische Darstellung des Krankheitsverlaufes des Strabismus divergens intermittens. Die Ergebnisse werden genauestens aufgelistet und die Fakten werden anhand der Dokumentation aufgezeigt. Der Krankheitsverlauf beträgt bei dieser Patientin 18 Jahre, da es zwischen den Untersuchungen zu beschwerdefreien Phasen kam.

Diskussion: In dem Kapitel Diskussion wird der Strabismus divergens intermittens kritisch mit der Literatur verglichen. Es kommt zu einer Gegenüberstellung von Meinungen der Autoren, die mit dem aktuellen Krankheitsbild verglichen werden. Des Weiteren wird die dekompensierende Exophorie differentialdiagnostisch abgegrenzt. Themen wie Amblyopiegefahr, asthenopischen Beschwerden und die Gefahr von Doppelbilder werden in Bezug mit dem Krankheitsbild erörtert.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: This thesis deals with a disorder called intermittent exotropia of neutral type. The patient is of kindergarten age. This study is accompanying the child for 18 years. The duration was so long, because between the examinations the patient was free of complaints.

Methods: In the methods chapter the orthoptical and ophthalmological treatments and therapies are explained. The treatment is explained exactly and described carefully, regarding to the literature. The treatment techniques were cover test and prism cover test, which dedicated to quantify the squint angle. Furthermore binocular functions and stereo vision is explained.

Results: In the results chapter you will find an exposition of the progress of the disease. The results are going to be listed below on the basis of the patient’s documentation.

Discussion: In the discussion chapter intermittent exotropia will be compared critically to the current literature. Different authors with various views are cited. Additionally the differential diagnosis between decompensated exophoria and intermittent exotropia is mentioned. Furthermore topics as amblyopia, asthenopics complaints and the danger of double vision are discussed critically.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.