Titelaufnahme

Titel
Steuerliche Behandlung von Vereinsfesten und Kantinenbetrieben
Weitere Titel
Tax treatment of Association parties and canteen operations
VerfasserKrammer, Roland
Betreuer / BetreuerinMitterer, Hannes
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Ausschließliche Förderung / Begünstigte Zwecke / Begünstigungsschädlicher Hilfsbetrieb / Entbehrlicher Hilfsbetrieb / Gemeinnützig / Geschäftsführung / Großes Vereinsfest / Kleines Vereinsfest / Kleinunternehmer / Liebhaberei / Steuerbefreiung / Umsatzsteuer / Unentbehrlicher Hilfsbetrieb / Unmittelbar Förderung / Verein / Vereinsgesetz / Vereinskantine / Vereinsstatuten / Vereinstätigkeiten
Schlagwörter (EN)Exclusive funding / Privileged purposes / Favoring Harmful auxiliary operation / Expendable auxiliary plant / Charitable / Executive Board / Huge club festival / Small club festival / Small-scale entrepreneurs / Hobby / Tax Exemptions / Sales tax / Indispensable aid mode / Immediately funding / Club / Law on Associations / Club canteen / Club-law / Association’s activities
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Österreich ist ein Land der Vereine. Vereine sind neben der Familie und der Schule/Arbeit der dritte große Lebens- und Sozialisationsraum in der österreichischen Gesellschaft.

Sei es in - Sportvereine, Musische Vereine (Musik, Gesang, Tanz, Theaterspiel, etc.), Kulturvereine (literarische Gesellschaften, Kunstvereine und Geschichtswerkstätten), Umwelt- und Naturschutzvereine, karitative und humanitäre (Fremdhilfe-)Vereine oder in Förder- und Trägervereine (für Jugendstätten, Kindergärten, Bürgerhäuser, etc.) - über

3 Millionen Menschen der österreichischen Bevölkerung engagieren sich in einem Verein und es werden dabei 15 Millionen unentgeltliche Arbeitsstunden pro Woche erbracht. Durch dieses freiwillige und ehrenamtliche Engagement wird unser gesellschaftliches Zusammenleben bereichert. Freiwilligenarbeit und Ehrenamtlichkeit sind eine tragende Säule für das gemeinsame Miteinander in unserer Gesellschaft.

Aufgrund dieses Gemeinnützigkeitsstatus kommen Österreichs Vereinen umfassende Abgabenbefreiungen zu. Diese Arbeit beschäftigt sich mit einigen dieser steuerlichen Aspekte und Begünstigungen.

Zusammenfassung (Englisch)

Austria is a country of clubs. Besides families and school/work, clubs are the third huge social area in Austria’s society.

No matter if - Sports Clubs, fine arts clubs (music, chant, dance, drama, etc.), cultural associations (literary societies, art associations and history workshops), environmental and nature conservation associations, charitable and humanitarian clubs or in promotion and support teams (for youth care centers, kindergartens, community centers, etc.) – more than 3 million people of the Austrian population are involved in clubs and provide 15 million unpaid working hours per week. Our social coexistence is enriched by this voluntary and volunteering commitment. Furthermore, volunteering and volunteerism are a mainstay for the common coexistence in our society.

As a result of this charitable status, Austria’s clubs enjoy comprehensive duty exemptions. This paper deals with some of these tax issues and benefits.