Titelaufnahme

Titel
Finanzielle Verbindung innerhalb der Unternehmensgruppe : § 24 BAO Wirtschaftliches Eigentum
Weitere Titel
financial connection within a group of companies § 24 BAO economic ownership
AutorInnenPozveg, Alexandra
GutachterHaferl, Norbert
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Unternehmensgruppe / finanzielle Verbindung / wirtschaftlich / Eigentum / unmittelbar verbunden / mittelbar verbunden / Anteilsbesitz / Stimmrechte / Sicherungsweise Übereignung / Treuhandverhältnisse
Schlagwörter (EN)group of companies / financial connection / economic / ownership / directly connected / indirectly connected / share property / voting rights / chattel mortgage / fiduciary relationship
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich im Wesentlichen mit der materiellen Voraussetzung der Gruppenbesteuerung. Die materielle Voraussetzung ist die ausreichende finanzielle Verbindung zwischen den Angehörigen der Unternehmensgruppe. Zu Beginn werden einige Definitionen, welche in der Arbeit des Öfteren vorkommen, erläutert. Im Anschluss werden die Möglichkeiten des Herstellens einer finanziellen Verbindung dargelegt. Hierbei werden Fragestellungen sowohl bezüglich des In-, als auch des Auslands geklärt. Nachdem das Hauptthema ausführlich behandelt wurde, widmet sich die Arbeit der Dauer der finanziellen Verbindung. Gegen Ende der Arbeit wird das Nebenthema § 24 BAO, in dem das wirtschaftliche Eigentum geregelt ist, erläutert. Anschließend gibt es ein zusammenfassendes Beispiel, in dem ein ausgewählter Sachverhalt dargestellt und erklärt wird. Als Abschluss der Bachelorarbeit werde ich mich zwei ungeklärten Problemstellungen widmen.

Die erste Problemstellung betrifft die Einschränkung des Kreises ausländischer Gruppenmitglieder, welche mit dem AbgÄG 2014 eingeführt wurde. Die Arbeit erläutert wie sinnvoll die Einführung dieser Beschränkung war und, ob dem Standort Österreich mit dieser Beschränkung eher geholfen oder doch eher geschadet wurde.

Die zweite Fragestellung betrifft die Ungleichbehandlung von zwei identen Sachverhalten. Die Arbeit beschäftigt sich mit einer eventuellen Ungleichbehandlung und einer möglichen Unionsrechtswidrigkeit.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals basically with the substantive requirement of group taxation. The substantive requirement is the financial connection between the members of the group of companies. At the beginning some terms, which are often used in the thesis, are explained in more detail. Following the possibilities of establishing a financial connection are presented. After the treatment of the main topic, the thesis deals with the period of the financial connection. Next the thesis give attention to the secondary theme § 24 BAO. This paragraph deals with the beneficial ownership. Afterwards there is a summary example in which a selected issue is presented and explained. At last I have dedicated myself to two unsolved problems.

The first problem relates to the restriction of the circle of foreign Group members, which was introduced with the AbgÄG 2014. The thesis explains how useful the introduction of these restrictions was and if this restriction would help the location Austria or not.

The second issue concerns the different treatment of two identical situations. The thesis deals with a possible unequal treatment and a possible Union illegality.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.