Titelaufnahme

Titel
Auswirkungen der medikamentösen Einleitung mit Prostaglandinen auf den weiteren Geburtsverlauf
Weitere Titel
the effects of the medical introduction with prostaglandin on the following natal course
VerfasserPenz, Hanna Viola
Betreuer / BetreuerinWallner, Roswitha
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Geburtstermin / Übertragung / Medikamentöse Einleitung / Prostaglandine / Periduralanästhesie / Nalbuphin / Sectio caesarea
Schlagwörter (EN)expected date of delivery / carryover / medical induction / prostaglandin / Periduralanesthesia / Nabuphin / caesarean section
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese, auf Literaturrecherche basierende Bachelorarbeit behandelt die Auswirkungen der medikamentösen Einleitung mit Prostaglandinen auf den weiteren Geburtsverlauf. Es werden unterschiedliche Methoden zur Bestimmung des Geburtstermins und die Differenzierung zwischen Terminüberschreitung und Übertragung dargestellt. Die, für dieses Eingreifen geltenden Indikationen sowie Kontraindikationen werden beschrieben. Besonderes Hauptaugenmerk wird auf die möglichen Auswirkungen im weiteren Geburtsverlauf für Mutter und Kind gelegt. Durch Darlegung der möglichen Veränderungen der physiologischen Prozesse und des andersartigen Erleben der Gebärenden werden die Auswirkungen der medikamentösen Einleitung mit Prostaglandinen sichtbar.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis, which is based on literature review deals with the effects of the medical induction with prostaglandin on the following natal course. Different methods to calculate the due day and the differentiation between exceeding the delivery deadline and carryover are shown. The indications as well as the contraindications for this intervention are described. Special main attention is laid on the possible effects in the following natal course for mother and child. By explanation of the possible changes of the physiological processes and the different experience of the bearing the effects of the medical introduction with prostaglandin become visible.