Titelaufnahme

Titel
Inwieweit ist die Gleichstellung zwischen Frau und Mann in der ÖBB gegeben? : Diversity Management in der ÖBB
Weitere Titel
To what extend the gender equality is given in the ÖBB? Diversity Management in ÖBB
VerfasserAwadalla, Nadja
GutachterDvorak, Johann
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Chancengleichheit / Diversity Management / Diskriminierung / Gender / Gender Mainstreaming / Gleichstellung / Gleichstellungspolitik Frauenförderung promotion of women / Vielfalt diversity
Schlagwörter (EN)equal opportunity / diversity Management / discrimination / gender / Gender Mainstreaming / equality / equality policy
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In dieser Arbeit geht es darum zu erforschen, inwieweit die Gleichstellung zwischen Frau und Mann in der ÖBB gegeben ist.

.

Die Auswahl des Forschungsgegenstands, die ÖBB, war bewusst gewählt, da die Eisenbahn von der Außenwelt als ein männerdominierendes Unternehmen wahrgenommen wird. Durch die Untersuchung wird deutlich, dass dies längst nicht mehr der Fall ist und der Frauenanteil im Unternehmen sowie auf Führungsebene präsent ist

Seit dem Jahr 2011 hat die ÖBB eine Diversity-Beauftrage, die gemeinsam mit der Führungsebene für die Umsetzung der Gleichstellung im ÖBB-Konzern verantwortlich ist. Der Fokus dieser Arbeit liegt deshalb auf die Strategie Diversity Management und wird näher beleuchtet.

Während meiner Forschungstätigkeiten ist mir bewusst geworden, dass eine gänzliche Gleichstellung von Frau und Mann in Mehrheit der Großunternehmen in Österreich nicht gegeben ist und in dieser Richtung noch sehr viel unternommen werden muss.

Im theoretischen Teil dieser Arbeit werden die zentralen Gleichstellungsstrategien, Gleichstellungsziele, Begrifflichkeiten und die rechtlichen Grundlagen dargestellt.

Im letzten Teil dieser Arbeit werden die wichtigen inhaltlichen Diskussionsbeiträge der Untersuchung interpretiert und ausgewertet.

Zusammenfassung (Englisch)

This Thesis analyses to what extend the gender equality is given in the ÖBB.

The object of research is chosen carefully, because the railway enterprise is predominately male employees.

This research shows that nowadays the female employees in a railway company like the ÖBB are quite well represented, even in the top management.

Since 2011 the ÖBB has its own Diversity-Team. They are working directly with the top management and are responsible for implementation of the equality policy in all levels of the company.

During my research I found that in most of the big Austrians companies the gender equality is not entirely applied and there is still a long way to go.