Titelaufnahme

Titel
Einzelne Aspekte der Gleichbehandlung von Frauen und : Männern im öffentlichen und privaten Sektor
Weitere Titel
Individual aspects of the equal treatment of women and men in the public and private sector
VerfasserVorlaufer, Jakob
Betreuer / BetreuerinRubik, Doris
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Chancengleichheit / Equal Pay Day / Gleichbehandlung / Parität/Reißverschlusssystem / Positive Diskriminierung
Schlagwörter (EN)equivalent opportunities / equal pay day / equal treatment / parity / reverse discrimination
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzfassung

Bei der vorliegenden Arbeit handelt es sich um einen von vier Teilen der BA II/Gruppenarbeit

mit dem Titel: „Einzelne Aspekte von Gleichbehandlung bei Frauen und Männern im

öffentlichen und privaten Sektor“.

Das Thema dieser individuellen Forschungsarbeit lautet: „Gleichbehandlung von Männern

und Frauen in der Politik“.

Nach einer kurzen Einleitung in die Thematik der Antidiskriminierung sowie der Definitionen

einiger, wichtiger Begriffe, soll eine Analyse der Gesetzeslage zeigen, auf welchen

Grundlagen die rechtliche Gleichbehandlung in Österreich und der Europäischen Union

aufbaut. Dazu werden einige der relevanten Gesetze im Auszug beschrieben.

Anschließend folgt eine Analyse von drei politischen Parteien Österreichs. Dabei werden –

neben einer geschlechterspezifischen Analyse der Abgeordneten im Nationalrat, Bundesrat

und Europäischen Parlament sowie der Bundes- und Landesregierung –

Expertengespräche mit Vertretern der drei zu analysierenden Parteien durchgeführt. In

diesen Experten-Interviews wird unter anderem der Einstieg in die Partei/Politik, das

Geschlechterverhältnis auf unterschiedlichen Ebenen, Unternehmungen für

Chancengleichheit beim beruflichen Aufstieg sowie die innerparteiliche Umsetzung von

Vorgaben der Europäischen Union zum Thema Gleichbehandlung besprochen.

Abschließend folgt eine Gegenüberstellung der ausgewerteten Experteninterviews, um

Gemeinsamkeiten und Unterschiede – bezogen auf Gleichbehandlung und die jeweiligen

Maßnahmen zur Umsetzung – aufzuzeigen und so festzustellen, welche Maßnahmen am

besten wirken um für Chancengleichheit zu sorgen und geschlechterspezifische

Schwierigkeiten beim beruflichen Ein-, beziehungsweise Aufstieg zu minimieren.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

This present work is one of four party of the BA II/group work, entitled: „Aspects of equal

treatment for men and women”. The topic of this individual research work is “equal treatment

of men and women in politics”.

After a short introduction to the subject of anti-discrimination as well as the definitions of

some important terms, to an analysis of the legislation demonstrate on what basis

establishes the legal equality in Austria and the European Union. Some of the relevant laws

are described in the excerpt.

This is followed by an analysis of three political parties in Austria. Here are - in addition to a

gender analysis of the deputies in the National Council, the Federal Council and the

European Parliament as well as the federal and state government - conducted expert

interviews with representatives of the three parties to be analyzed. In these interviews with

experts including the entry into the party / policy, the gender ratio at different levels,

enterprises for equal opportunity in career advancement and the inner-party implementation

of European Union guidelines – on equality - will be discussed.

Finally a comparison of the evaluated expert interviews to similarities and differences -

based on equal treatment and the relevant measures to implement - to show and so

determine which measures are most effective in order to ensure equal opportunities and to

minimize gender difficulties in job-related integration / or rise.