Titelaufnahme

Titel
Psychosoziale Aspekte funktioneller Dysphonien. : Zusammenhänge und Berücksichtigung in der logopädischen Therapie
Weitere Titel
Psychosocial Aspects of Functional Dysphonia. Contexts and Consideration in Speech Therapy
VerfasserBlauhut, Sabine
GutachterRohnke, Gunhild
Erschienen2015
Datum der AbgabeSeptember 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Logopädie / logopädische Therapie / Stimmtherapie / funktionelle Dysphonien / funktionelle Stimmstörungen / psychosoziale Aspekte / psychische Aspekte / psychogene Dysphonien / psychogene Stimmstörungen / psychosoziale Beratung
Schlagwörter (EN)speech therapy / voice therapy / functional dysphonia / functional voice disorder / psychosocial aspects / psychological aspects / psychogenic dysphonia / psychogenic voice disorder / psychosocial counseling
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Psychosoziale Aspekte von Krankheiten gewinnen in der Medizin zunehmend an Bedeutung. In der logopädischen Therapie bekommen diese Aspekte im Bereich Stimmtherapie vor allem im Rahmen von funktionellen Dysphonien einen besonderen Stellenwert, da psychosozialen Faktoren bei diesen Stimmerkrankungen verursachender bzw. aufrechterhaltender Charakter zugeschrieben wird. Die vorliegende Arbeit zeigt, wie in der Fachliteratur der enge Zusammenhang zwischen funktionellen Dysphonien und psychosozialen Aspekten hergestellt wird und stellt auf Basis dieser Zusammenhänge die Frage, inwiefern Logopädinnen und Logopäden im Rahmen ihrer Therapie auf diese Aspekte eingehen und wo sie ihre fachlichen Grenzen ziehen sollen. Im Rahmen einer Literaturrecherche werden Antworten auf diese Frage gesucht, wobei unterschiedliche Positionen von Fachautorinnen und Fachautoren herausgearbeitet und zusammengefasst werden. Das Ergebnis zeigt ein Spektrum der unterschiedlichen Meinungen und Positionen von Expertinnen und Experten aus dem Fachbereich Stimme und Stimmtherapie zu diesem Thema und soll (angehenden) Logopädinnen und Logopäden mögliche Handlungsweisen in diesem Arbeitsgebiet aufzeigen sowie einen Anstoß für die Reflektion ihrer (Beratungs-)Tätigkeit liefern. Am Ende der Arbeit wird ein Vorschlag für die Weiterbearbeitung des Themengebietes im Rahmen der BA 2 formuliert und es werden methodisch-konzeptionelle Überlegungen zur Umsetzung festgehalten.

Zusammenfassung (Englisch)

In medicine, psychosocial aspects of diseases are considered as highly important. In speech therapy, these aspects have a high significance in voice therapy, especially in functional dysphonia, as psychosocial aspects are supposed to provoke and/or to maintain these kinds of voice disorders. Based on a literature research, the present thesis shows the connections between functional dysphonia and psychosocial aspects. On the basis of these findings, the thesis aims to find answers, on how speech therapists should consider psychosocial aspects in voice therapy, and where they should professionally draw the line to psychotherapy and/or psychology. As a result, the thesis presents different opinions of authors in the field of voice and voice therapy, which shows (future) speech therapists options on how to adress psychosocial aspects in a therapeutical context. Moreover, these different opinions of authors may provoke reflecting one’s own counseling practice in voice therapy. At the end of the paper, a proposal for further research is presented.