Titelaufnahme

Titel
Servicekostenreduktion von Kommunikationssystemen durch Fernzugriff
Weitere Titel
Decreasing service costs of communication systems by using remote access
VerfasserAubrunner, Markus
GutachterPöttler, Gerhard ; Pogatscher, Jörg
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Dienstleistungen / Fernzugriff / Gesundheitseinrichtung / Gesundheitswesen / Kommunikationssysteme / Lichtrufanlage / Schwesternrufanlage / Servicekosten / Servicekostenreduktion
Schlagwörter (EN)Communication systems / Decreasing service costs / Health care facility / Health care / Luminous call system / Nurse call system / Remote access / Services / Service costs
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Gesundheitssysteme sind in den Wohlfahrtsstaaten nicht nur ein wichtiges Wirtschaftssegment und große Arbeitgeber, sondern auch große Kostentreiber der Staatsbudgets. Eine unerlässliche Ausstattung von Gesundheitseinrichtungen sind Kommunikationssysteme für Patienten, welche auch als Rufanlagen oder Lichtrufanlagen bezeichnet werden.

Diese Kommunikationssysteme in Gesundheitseinrichtungen sind eine wichtige Komponente in der Versorgung der Patienten. Über die Jahre wurden zur herkömmlichen Funktion „Ruf einer Schwester“ eine Vielzahl von anderen zusätzlichen Diensten und Funktionen entwickelt und integriert, um den Patienten den Aufenthalt im Krankenhaus so angenehm als möglich zu gestalten. Um den Betrieb einer solchen Kommunikationsanlage dauerhaft gewährleisten zu können, hat der Betreiber des Kommunikationssystems Sorge zu tragen, dass die Systeme zyklisch gewartet werden und im Störungsfall schnellst möglich wieder in Betrieb gesetzt werden. Dies ist jedoch, sofern es sich nicht um einen Gewährleistungsmangel handelt, meist mit Kosten verbunden und belastet dadurch die Budgets der Gesundheitseinrichtungen.

Aufgrund der technischen Neu- und Weiterentwicklung der Plattformen von Kommunikationssystemen ergeben sich jedoch seitens der Hersteller zusätzlich neue Dienstleistungsangebote für die Endkunden, wodurch die anfallenden Kosten womöglich reduziert werden können. Ziel dieser Arbeit ist es zu ermitteln, ob die Kosten für Wartungs- und Instandhaltungsleistungen sowohl für den Dienstleistungsnehmer, als auch für den Dienstleistungsgeber durch den Einsatz von Fernzugriffsmöglichkeiten reduziert werden können.

Zusammenfassung (Englisch)

Health systems in developed countries are not only an important segment of the economy and large employers but also major cost drivers of the state budget. An essential equipment of health facilities are communication systems which are also known as nurse call systems for patients. These communication systems in health care facilities are an important component in the care of patients. Over the years, the conventional function "call a sister" developed and integrated a variety of other additional services and features to make the stay in hospital as pleasant as possible for the patient. In order to guarantee the operation of a communication system permanently, the operator of the communication system has to ensure that the systems are continuously maintained and in case of failure as soon as possible to be put into operation again. This is, if no warranty claim exists, usually associated with costs and negatively affects the budgets of health facilities. Due to the technical development and advancement of the platforms of communication systems, new services, for end customers offered by the manufacturer arise, resulting in lower costs.

The aim of this paper is to determine whether the cost of maintenance and repair services can be reduced for the service users, as well as the provider of the services through the use of remote access capabilities.