Titelaufnahme

Titel
Frontal nicht im Lot? - Eine Untersuchung der Haltung auf Symmetrie in der Frontalebene an Kindern einer Wiener Volksschule.
Weitere Titel
A testing of symmetry in posture in the frontal level of children in a primary school in vienna.
AutorInnenGegenhuber, Lisa
GutachterSchume, Claudia
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Haltungsabweichungen / Frontalebene / Untersuchungsmethoden / Sichtbefund / Computer-unterstützter Befund / Vergleich / Unterschied
Schlagwörter (EN)Posture / Deviations of posture / Testing-method / observational rating / computer-supported method / difference
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Um Haltungsabweichungen frühzeitig erkennen und präventiv bereits behandeln zu können, wird eine Untersuchung bereits bei Volksschulkindern empfohlen. Da die momentane physiotherapeutische Untersuchungsmethode zu Erkennung von Haltungsabweichungen der objektive Sichtbefund ist, wird mittels dieser Bachelorarbeit dieser mit einer computer-unterstützen Methode verglichen, und somit die Reliabilität verglichen. Es handelt sich hiermit um eine empirische Arbeit einer Querschnittstudie an einer Wiener Volksschule mit einer Teilnehmeranzahl von 10 Probanden zwischen 7 und 10 Jahren. Es wird der Sichtbefund und eine computer-unterstützte Standbildauswertung verglichen und auf einen eventuellen Unterschied geprüft. Da bei allen 10 Kindern eine Haltungsabweichung sichtbar wurde, besteht eine relative Häufigkeit einer Haltungsabweichung von 100%. Bei allen fünf Kriterien, die zur Auswertung herangezogen wurden, war kein signifikanter Unterschied zwischen Sichtbefund und computer-unterstützter Haltungsanalyse erkennbar. Da es sich jedoch um eine sehr kleine Stichprobe handelt, sich die Differenzen der gemessenen Werte nur gering unterscheiden und eine Ungenauigkeit aufgrund von sehr großen erfassten Bereichen vorhanden ist, ist das Ergebnis dieser Arbeit nicht sehr aussagekräftig. Um wissenschaftlich beweisen zu können, dass ein Zusammenhang zwischen den zwei Untersuchungsmethoden besteht, wären weitere Untersuchungen mit einer größeren Stichprobe notwendig.

Zusammenfassung (Englisch)

To early recognize deviations of posture and to treat them in time, it is important to test children while they are in primary school. The current state of the art testing-method for physical therapists is the observational rating. With this bachelor-work the observational rating and a computer-supported method will be compared and it will be tested if there is any relation between these two methods. Therefore the reliability of the inspection will be checked. Because it is an empirical work, a study of 10 primary school pupils, who all are between 7 and 10 years, will be provided.

Because every child had a deviation of posture, there is a relative occurrence of 100%. Five different criteria were important for this analysis, and by all of them was no correlation between the two types of testing noticeable. Because the sample of the study includes only 10 children, the differences between the values are minor and the measured sectors are very big, it does not come to a meaningful outcome. To make this result evidence based, it is necessary to make another study with more participants.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.