Titelaufnahme

Titel
Trainingstherapie bei Frauen mit Pelvic Organ Prolapse: Eine Analyse des norwegischen Konzepts aus der Sicht der medizinischen Trainingslehre
Weitere Titel
Pelvic Floor Muscle Training in Women with Pelvic Organ Prolapse: Analysis of the Norwegian Concept from the view of the medical Training Therapy
AutorInnenKlupper, Carissa-Christina
GutachterStelzhammer, Christine
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Kari Bø / Genitaldescensus / Prolaps / Descensus Uteri / medizinische Trainingstheraphie / Hypertrophie / Beckenbodentraining / Paul Haber
Schlagwörter (EN)Kari Bø / Pelvic Organ Prolapse / POP / Pelvic Floor Muscle Training / Medical Training Therapy / Paul Haber / Hypertrophy / Pelvic Floor Muscle
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Analyse des norwegischen Trainingskonzepts für Frauen mit Pelvic Organ Prolapse von Kari Bo nach den Standards der medizinischen Trainingslehre. Es wird der Frage nachgegangen, ob Unterschiede zwischen den beiden Methoden vorhanden sind. Ziel ist es zu klären, inwiefern und in welcher Art und Weise sie sich anhand der gefundenen Informationen unterscheiden. Die Fragestellung wird auf der Grundlage der Auswertung von evidenzbasierter Fachliteratur ausgearbeitet und diskutiert. Es wurden zweiundzwanzig Quellen, die ausreichenden fachlichen Bezug zur medizinischen Trainingslehre, dem gynäkologischen Fachwissen und/oder zum Training der Beckenbodenmuskulatur haben mussten, verwendet. Studien wurden nur dann als Reference benützt, wenn sie in Vollversion verfügbar waren. Die Ergebnisanalyse zeigt deutlich, dass mitunter auffällige Differenzen zwischen den beiden Trainingsmethoden vorhanden sind.

Zusammenfassung (Englisch)

The aim of this study was to compile an analysis from Kari Bø’s training scheme for women with Pelvic Organ Prolapse with the standards of the regular medical training therapy. The objective was to determine the differences by comparing both techniques and to clarify how and in what way they differ. The proposed question was answered through the use of evidence-based and medical literature. Twenty-two references were taken from this particular literature, all of which had a specific correlation with the topics of the medical training therapy, the gynecological knowledge and/or Pelvic Floor Muscle Training. Studies were only used if they were available in full text version. The results show, that there are noticeable differences between both concepts.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.