Bibliographic Metadata

Title
Das Bobath-Konzept in Physiotherapie und Gesundheits- und Krankenpflege Ein Vergleich der Ausbildungsinhalte und Umsetzung in der Interdisziplinarität
Additional Titles
The bobath concept in physiotherapy and nursing care - A comparsion of the education content and the implementation of interdisciplinarity
AuthorStallecker, Claudia
Thesis advisorSadovnik, Katarina
Published2015
Date of SubmissionJune 2015
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Bobath / Bobath-Konzept / NDT / Grundausbildung / Neurologie / 24-Stunden-Management / Physiotherapie / Pflege / Krankenhaus / Rehabilitation / Schlaganfall / Interdisziplinarität
Keywords (EN)bobath / bobath concept / NDT / Neurodevelopmental Treatment / basic education / neurology / 24-hour-managment / 24-h-managment / Physiotherapy / nursing / care / hospital / rehabilitation / stroke / interdisciplinarity
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Hintergrund: Im Fachbereich Neurologie wird oft das Bobath-Konzept in der interdisziplinären Betreuung und Behandlung als ein 24-h-Managment herangezogen. Sowohl für die Physiotherapie, wie auch für die Gesundheits- und Krankenpflege gibt es Ausbildungen um das Konzept zu erlernen.

Ziel: Das Ziel dieser Arbeit ist es Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Zusammenarbeit von Physiotherapie und Gesundheits- und Krankenpflege in der Neurologie durch den Vergleich der Ausbildungsinhalte der Grundausbildung des Bobath-Konzepts im deutschsprachigen Raum darzustellen.

Methode: Es wurde eine Literaturarbeit mit Büchern, Studien, Reviews und Curricula durchgeführt.

Ergebnisse: Die Grundausbildung des Bobath-Konzepts dauert mit 110 Stunden für die Physiotherapie mehr als doppelt so lang, als für der Gesundheits- und Krankenpflege mit 48 bis 52 Stunden. In beiden Ausbildungen werden die Grundprinzipien, das heißt die Analyse von normaler Bewegung, die Kontrolle des Tonus und die Fazilitation von Bewegung, vermittelt. In der Pflege liegt der Schwerpunkt darauf das Bobath-Konzept mit pflegerischen Interventionen zu kombinieren und auf Vorsichtsmaßnahmen zu achten. Das Hauptaugenmerk der Physiotherapie ist die Analyse und Beeinflussung von Bewegung, um Aktivitäten des täglichen Lebens zu optimieren und die Selbstständigkeit zu fördern.

Schlussfolgerung: Weitere Studien sind nötig um die Zusammenarbeit von Physio-therapie und Gesundheits- und Krankenpflege mit dem Bobath-Konzept näher zu beleuchten.

Abstract (English)

Background: In the department of neurology the bobath concept is often used as an interdisciplinary treatment approach and a 24-h-managment. For physiotherapy and nursing care exist educational concept guidelines.

Objective: The aim of this work is to show similarities and differences in the teamwork of physiotherapy and nursing care in the neurology department in the german speaking area through comparing the curricula of the bobath concept.

Methods: A literature review was performed, which deals with books, studies, reviews and curricula.

Results: The core curriculum for the basic course of the bobath concept for physiotherapy lasts with 110 hours more than twice as long as for nursing care with 48 to 52 hours. Both professional groups learn the basic principles of the concept, analysis of normal movement, tonus control and facilitation of movements. In nursing, the focus is to combine the bobath concept with nursing interventions and to ensure precautions. In physiotherapy, the main focus lies in the analysis and manipulation of movement to optimize activities of daily living and to promote independence.

Conclusion: Further studies are needed to analyze the cooperation between physiotherapy and nursing care in the implementation of the bobath concept more deeply.