Titelaufnahme

Titel
Gangveränderungen von Volksschulkindern durch das Tragen von Lasten
Weitere Titel
Effects of Load Carriage on School Children's Gait Parameters
VerfasserWurdak, Lisa
Betreuer / BetreuerinWolf, Brigitte
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Volksschulkinder / Last / Schultaschen / Rucksack / Gangparameter / Spatio-temporal
Schlagwörter (EN)School children / Load / Backpack / Gait / spatio-temporal
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext: Studien zeigen, dass Schülerinnen und Schüler oft Schultaschen tragen, welche mehr als 10% ihres Körpergewichtes wiegen. In der Literatur werden durch das Tragen solcher Lasten verschiedene Auswirkungen auf Gang und Haltung beschrieben. Dies führt zur zentralen Fragestellung dieser Bachelorarbeit: Wie verändern sich die spatio-temporalen Gangparameter bei Volksschulkindern während des Tragens von Lasten im Ausmaß von 20 % des Körpergewichts im Vergleich zum unbelasteten Gang?

Methodik: Die zentrale Forschungsfrage wird mittels einer experimentellen Querschnitt-studie beantwortet. Dabei werden die Gangparameter Gehgeschwindigkeit, Schritt-Kadenz und Stride length beim Tragen von Lasten in der Höhe von 20% des Körpergewichts im Vergleich zum unbelasteten Gang gemessen. Die Messungen werden mithilfe einer video- und computerunterstützten Ganganalyse und zweier Lichtschranken durchgeführt.

Ergebnisse: In der vorliegenden Bachelorarbeit wurden die Messdaten von zwei weibli-chen und zwei männlichen Testpersonen ausgewertet. Im Vergleich zum unbelasteten Gehen zeigen sich im Durchschnitt ein Anstieg der Gehgeschwindigkeit um 12,78% und der Kadenz um 9,17%. Die Stride length bleibt im Mittel unverändert.

Schlussfolgerung: Aufgrund limitierender Faktoren, wie der geringen Probandenzahl kann nicht festgelegt werden, ob diese Veränderungen auf die zusätzliche Gewichtsbe-lastung oder anderen Einflussfaktoren zurückzuführen ist.

Zusammenfassung (Englisch)

Context: Studies have shown that students often carry backpacks weighing more than 10% of their personal weight. These academic works show different outcomes of such loads on gait and posture, which leads to the central question of this paper: How does wearing a backpack weighing 20% of the individual body weight affect the spatio-temporal gait parameters compared to walking with no load?

Method: An empirical cross-sectional study is conducted to address this central question. During the study the parameters gait velocity, step frequency and stride length are meas-ured while carrying a backpack and while not. The data is recorded with a computer-supported video system and two light barriers.

Results: The sample of this thesis consists of two male and two female subjects. Com-pared to walking without any baggage, an increase in gait velocity and step frequency of 12,87% and 9,17% respectively is observed while carrying the aforementioned load.

Conclusions: Due to restricting factors like the small number of subjects, it is not possible to accredit these observations to the additional load, as other factors might also play a role.