Titelaufnahme

Titel
Gangveränderungen von Volksschulkindern durch das Tragen von Lasten
Weitere Titel
Effects of Load Carriage on School Children's Gait Parameters
VerfasserWurdak, Lisa
GutachterWolf, Brigitte
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Volksschulkinder / Last / Schultaschen / Rucksack / Gangparameter / Spatio-temporal
Schlagwörter (EN)School children / Load / Backpack / Gait / spatio-temporal
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext: Studien zeigen, dass Schülerinnen und Schüler oft Schultaschen tragen, welche mehr als 10% ihres Körpergewichtes wiegen. In der Literatur werden durch das Tragen solcher Lasten verschiedene Auswirkungen auf Gang und Haltung beschrieben. Dies führt zur zentralen Fragestellung dieser Bachelorarbeit: Wie verändern sich die spatio-temporalen Gangparameter bei Volksschulkindern während des Tragens von Lasten im Ausmaß von 20 % des Körpergewichts im Vergleich zum unbelasteten Gang?

Methodik: Die zentrale Forschungsfrage wird mittels einer experimentellen Querschnitt-studie beantwortet. Dabei werden die Gangparameter Gehgeschwindigkeit, Schritt-Kadenz und Stride length beim Tragen von Lasten in der Höhe von 20% des Körpergewichts im Vergleich zum unbelasteten Gang gemessen. Die Messungen werden mithilfe einer video- und computerunterstützten Ganganalyse und zweier Lichtschranken durchgeführt.

Ergebnisse: In der vorliegenden Bachelorarbeit wurden die Messdaten von zwei weibli-chen und zwei männlichen Testpersonen ausgewertet. Im Vergleich zum unbelasteten Gehen zeigen sich im Durchschnitt ein Anstieg der Gehgeschwindigkeit um 12,78% und der Kadenz um 9,17%. Die Stride length bleibt im Mittel unverändert.

Schlussfolgerung: Aufgrund limitierender Faktoren, wie der geringen Probandenzahl kann nicht festgelegt werden, ob diese Veränderungen auf die zusätzliche Gewichtsbe-lastung oder anderen Einflussfaktoren zurückzuführen ist.

Zusammenfassung (Englisch)

Context: Studies have shown that students often carry backpacks weighing more than 10% of their personal weight. These academic works show different outcomes of such loads on gait and posture, which leads to the central question of this paper: How does wearing a backpack weighing 20% of the individual body weight affect the spatio-temporal gait parameters compared to walking with no load?

Method: An empirical cross-sectional study is conducted to address this central question. During the study the parameters gait velocity, step frequency and stride length are meas-ured while carrying a backpack and while not. The data is recorded with a computer-supported video system and two light barriers.

Results: The sample of this thesis consists of two male and two female subjects. Com-pared to walking without any baggage, an increase in gait velocity and step frequency of 12,87% and 9,17% respectively is observed while carrying the aforementioned load.

Conclusions: Due to restricting factors like the small number of subjects, it is not possible to accredit these observations to the additional load, as other factors might also play a role.