Titelaufnahme

Titel
Prozessentwicklung einer Fermentation zur rekombinanten Herstellung von scFv mittels E. coli
Weitere Titel
---
VerfasserAlt, Roland
GutachterBliem, Rudolf Friedrich ; Maurer, Michael
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Prozessentwicklung / Fermentation / scFv / E. coli / Zellbank
Schlagwörter (EN)---
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die Aufgabenstellung der Bachelorarbeit Teil 2 bezog sich auf die Entwicklung eines Fermentationprozesses zur rekombinanten Herstellung von scFv (single chain variable fragment) mittels Escherichia coli.

In diesem Gruppenprojekt war jeder Student für einen gewissen Projektabschnitt verantwortlich. Dieser Abschnitt bezieht sich hauptsächlich auf die Erzeugung einer neuen Master Cell Bank (MCB) aus einer bereits vorhandenen, deren Analyse, die Anschaffung der nötigen Geräte, die Materialfreigabe und Anforderung für eine Chargenproduktion und den Aufbau einer Medienbereitungsanlage mittels R&I-Schemas.

Zur sicheren Lagerung der Zellbanken bei -80°C mit strikter Zutrittskontrolle wurde ein Lastenheft, ein Pflichtenheft, und eine Spezifikation einer geeigneten -80°C Kühltruhe erstellt, sowie ein Protokoll zur dokumtierten und geregelten Einlagerung, Freigabe und Entnahme des Saatguts.

Unerlässlich zur Aufzucht und Inokulation der Zellen ist ein geeigneter Schüttelinkubator. Hier wurden ebenfalls ein Lastenheft, ein Pflichtenheft und eine Spezifikation erstellt.

Eine SOP beschreibt den exakten Umgang und die Handhabung des Saatguts beim Erstellen einer neuen MCB in Reinraumklasse C, von der Entnahme über das Auftauen, die Vorbereitung des Inokulums sowie dessen Aliquotierung, die anschließende Etikettierung, Beprobung und Abfallentsorgung.

Eine weitere SOP der Inprozesskontrolle befasst sich mit der Durchführung und Auswertung des Zellbanktest 2, welcher Parameter wie Zellzahl, Viabilität und Keimfähigkeit beschreibt, in englischer Sprache.

Bei dem erstellten Master Batch Record handelt es sich um ein Formblatt zur Anforderung und Freigabe des Verbrauchsmaterials sowie der Einsatzstoffe, welche zur Chargenproduktion benötigt werden.

In Gruppenarbeit wurde ein Site Master File erstellt für welches eine kurze Anleitung zur Verwendung der WCB (Working Cell Bank) als Ausgangsprodukt für die Chargenproduktion beschrieben wurde.

Für den Anlagenbereich "Medienbereitung" wurde ein R&I-Schema erstellt. Die Abteilung Medienbereitung dient zur Herstellung der benötigten Medien, sowie zur Filtration und Lagerung in entsprechenden Lagerbehältern und dem anschließenden Transfer zum Fermentor.

Zusammenfassung (Englisch)

---