Titelaufnahme

Titel
Messung von Koffein und seiner primären sowie sekundären Metaboliten im Zeitverlauf aus dem Fingerabdruck
Weitere Titel
Time-course measurement of caffeine and its primary and secondary metabolites from fingerprints
AutorInnenHauser, Christoph
GutachterGerner, Christopher ; Wimmer, Helge
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuni 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Fingerabdruck / Koffein / Koffeinmetaboliten / Theobromin / Theophyllin / Paraxanthin / 1-Methylxanthin / Cumarinsäure / 1 / 7-Dimethylharnsäure / Massenspektrometrie / Triple Quadrupole / UPLC
Schlagwörter (EN)fingerprint / caffeine / caffeine metabolites / theobromine / theophylline / paraxanthin / 1-methylxanthine / coumaric acid / 1 / 7-dimethyluric acid / mass spectrometry / Triple Quadrupole / UPLC
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die folgende empirische Arbeit beschäftigt sich mit der Messung von Koffein sowie den Metaboliten Theobromin, Theophyllin, Paraxanthin, 1-Methylxanthine, 1,7- Dimethylharnsäure und Cumarinsäure aus dem Fingerabdruck. Diese jeweils drei primären und sekundären Metaboliten wurden im Zeitverlauf von 7 Stunden mittels Messung vor und eine, drei, fünf und sieben Stunden nach dem Kaffeekonsum ermittelt. Dazu wurde von jedem Probanden eine standardisierte Menge Kaffee konsumiert. In weiterer Folge wurden die Fingerabdrücke mittels Ultra High Performance Liquid Chromatographie und Triple-Quadrupol Massenspektrometrie analysiert. Koffein war der einzige Analyt der über die gesamte Messserie über dem LLOQ (10 pg/Fingerabdruck) blieb. Es konnte für jeden Probanden der Nachweis erbracht werden, dass es einen signifikanten Anstieg des Koffeins zwischen dem Messpunkt vor und dem höchsten Anstieg nach dem Koffeinkonsum gibt. Der Fingerabdruck stellt somit eine Möglichkeit dar um Veränderungen in der Koffeinkonzentration zu messen. Im Zuge einer Nebenstudie konnte ein Einfluss von Milch auf die Metabolisierung des Koffeins beobachtet werden. Es konnten des Weiteren einige bisher unbeachtete Einflussfaktoren ermittelt werden, deren genauere Beobachtung bei künftigen, genaueren Untersuchungen neue Erkenntnisse bringen könnte.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the measurement of caffeine und the metabolites theobromine, theophylline, paraxanthine, 1-methylxanthine, 1,7-dimethyluric acid and coumaric acid from fingerprints. We made a 7 hour time-course measurement of these three primary und three secondary metabolites by measuring them before and 1, 2, 5, and 7 hours after coffee consumption. For comparable results, every proband had to drink a standardized amount of coffee. The fingerprint samples were analyzed via ultra high performance liquid chromatography and triple quadrupole mass spectrometry. From all analytes only caffeine was quantified above the LLOQ over the whole measurement series. There is a significant difference between the caffeine concentrations found in the fingerprint from the measurement point before caffeine consumption compared to the highest concentration after caffeine consumption. Therefore, it is possible to determine caffeine concentrations in fingerprints. Additionally, I was able to show that milk in coffee affects the caffeine metabolism. I also determined some, so far unobserved influencing factors for caffeine metabolism.