Bibliographic Metadata

Title
Oberflächen-Monitoring in ausgewählten Abteilungen des Tiergarten Schönbrunn
Additional Titles
Surface-Monitoring in different departments of the Zoo Schönbrunn
AuthorOrlet, Jennifer
Thesis advisorBauer-Mitlinger, Susanne
Published2015
Date of SubmissionJune 2015
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Campylobacter / Escherichia coli / Hygiene / Oberflächen-Monitoring / Tiergarten Schönbrunn / Salmonellen
Keywords (EN)Campylobacter / Escherichia coli / Hygiene / Salmonella / Surface-Monitoring / Zoo Schönbrunn
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Vorkommen von Salmonella Spezies (sp.) und thermophilen Campylobacter in ausgewählten Abteilungen des Tiergarten Schönbrunn. Diese Keime sind sowohl für Menschen als auch für einige Tierarten pathogen. Eine Übertragung auf andere Zootiere, Tierpfleger/innen und Besucher/innen muss daher ausgeschlossen werden. Weiters wird auf Escherichia coli, als Hygiene-Indikator-Keim eingegangen, um die aktuellen Reinigungsprozesse zu untersuchen.

In einem Erhebungszeitraum von rund 7 Wochen werden potentiell kontaminierte Oberflächen mikrobiologisch überprüft. Diese Oberflächen umfassen die Kühlschränke und Regale zur Lagerung der Nahrungsmittel in der Singvogel-Abteilung, Südamerika-Abteilung und im Affenhaus des Tiergarten Schönbrunn.

Es hat sich gezeigt, dass weder Salmonella sp. noch thermophile Campylobacter auf den Oberflächen isoliert werden konnten. Escherichia coli konnte nur in einzelnen Fällen isoliert werden. Dies zeigt, dass die Personal-Hygiene der Tierpfleger/innen und die aktuellen Hygienemaßnahmen soweit funktionieren, sodass eine Übertragung der pathogenen Erreger über Oberflächen weitgehend verhindert wird.

Abstract (English)

This thesis deals with the prevalence of Salmonella sp. and thermophile Campylobacter in different departments in the Zoo Schönbrunn in Vienna (German: “Tiergarten Schönbrunn”). These microbes are for humans and some zoo animals pathogenic. For this reason, there is a risk to infect humans and other animals. Therefore, it is important to ex-amine the transmission of these pathogens. Furthermore, the role of Escherichia coli as a hygiene-indicator will be discussed, to check the cleaning procedure.

During an examination period of seven weeks potentially contaminated surfaces were microbiological examined. These surfaces include refrigerators and shelves for food-storage in the oscine-bird-department, South-America-department and the Monkey-House.

It has been shown, that neither Salmonella sp. nor thermophile Campylobacter were found on any surfaces. Escherichia coli has been isolated in a small amount. This indicates that the current cleaning-procedure is working well and that a transmission of these pathogens on surfaces can be excluded.