Titelaufnahme

Titel
Datenschutz bei Ambient Assisted Living Anwendungen
Weitere Titel
Data Security for Ambient Assisted Living Applications
VerfasserPleyer, Patric
Betreuer / BetreuerinKampner, Peter J.
Erschienen2015
Datum der AbgabeJuli 2015
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)AAL-Einsatzbereiche / AAL-Zielgruppen / Ambient Assisted Living / Datenschutz / Demografische Wandel
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Viele Länder haben derzeit mit den Herausforderungen des demografischen Wandels zu kämpfen. Nach statistischen Berichten der Industrieländer könnten die sinkende Gebur- tenrate und die dadurch ansteigenden Finanzkosten im Gesundheitsbereich erhebliche Probleme für die soziale Entwicklung hervorrufen.

In den letzten Jahren wurden daher zahlreiche vernetzte Systeme, die unter der Bezeich- nung Ambient Assisted Living zusammengefasst werden können, speziell für ältere Men- schen entwickelt. Ambient Assisted Living bezeichnet Konzepte, Dienstleistungen sowie Produkte, die die Aufrechterhaltung sowie Förderung der Selbstständigkeit älterer sowie gefährdeter Menschen zum Ziel haben.

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Thematik Datenschutz aus Sicht der Anwender bei Ambient Assisted Living Systemen. Dabei wird mithilfe einer empirischen Untersuchung eruiert, welches Bedürfnis an Datenschutz Anwender von Ambient Assisted Living Syste- me haben.

Die Forschungsergebnisse zeigen, dass sich das Bedürfnis nach Datenschutz abhängig von dem Anwendungsgebiet, in dem Ambient Assisted Living eingesetzt wird, unterschei- det. Insbesondere in Einsatzgebieten mit hochsensiblen persönlichen Daten, wie bei- spielsweise Vitaldaten, ist aus Anwendersicht ein sehr hohes Bedürfnis nach Datenschutz vorhanden. Bei weniger sensiblen Einsatzgebieten, speziell im Kommunikationsbereich, nimmt das Bedürfnis nach Datenschutz gegenüber anderen Einsatzgebieten deutlich ab.

Zusammenfassung (Englisch)

Currently a lot of countries struggle with the challenges of demographic change. Accord- ing to statistical reports of industrialized countries a declining birthrate and rising financial costs could cause considerable problems for social development in the health sector.

Therefore, in recent years, numerous networked systems called Ambient Assisted Living were developed and brought into the market. Ambient Assisted Living refers to concepts, services and products, which aim to maintain and promote self-employment of older and vulnerable people.

This thesis deals with user privacy concerning Ambient Assisted Living systems. Users’ needs of data privacy where evaluated by an empirical survey.

The research results show that the requirement of data privacy depends on the area of use of Ambient Assisted Living. Especially in domains with highly sensitive personal data, as for example in the health area, users seek a guarantee for very high data protection.

As opposed to this the communication sector usually deals with less sensitive data. That is why the need of data privacy here is significantly lower than in other domains.