Titelaufnahme

Titel
Leben im Baukasten [ˈʌpˌgreɪd] : Ein Holz-Modul-System mit Ambitionen zur anpassungsfähigen und lebenslaufbeständigen Architektur.
Weitere Titel
Life in the construction kit [ˈʌpˌgreɪd] A wood-module-system with ambitions for a adaptable and resume resistant architecture.
AutorInnenDirmüller, Matthias
GutachterReinberg, Georg W.
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Anpassungsfähigkeit / Baukastensystem / Flexibilität / industrieller Fertigung / Lebenslaufbeständigkeit / Lebenszyklen / modulare Bauweise / Nachhaltigkeit / Wandel der Anforderungen
Schlagwörter (EN)adaptability / modular system / flexibility / industrial manufacturing / resume resistant / lifecycles / modular construction / sustainability / transformation of Requirements
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit mit dem Titel „Leben im Baukasten [ˈʌpˌgreɪd] - Ein Holz-Modul-System mit Ambitionen zur anpassungsfähigen und lebenslaufbeständigen Architektur“, beschäftigt sich mit dem Wandel der Anforderungen an das Wohnen und der Frage, ob eine modulare Bauweise in einem Baukastensystem darauf reagieren kann. Mit dem Sammeln von Informationen zu den Themen Anforderungen an das Wohnen, Wandel der Anforderungen an das Wohnen, Lebenszyklen der Gebäude und der Nachhaltigkeit von Gebäuden wurde versucht die Frage zu beantworten welche Bedürfnisse der Nutzer heute und in künftigen Zeiten der digitalen Revolution befriedigt werden müssen, um eine hohe Wohnqualität zu erreichen. Anhand dieser Ergebnisse wurde, gestützt auf die Analyse von aktuellen Konzepten, die Frage zur möglichen Reaktion mittels industrieller Fertigung beantwortet.

Den sich stetig ändernden Erwartungen und Wünschen der Menschen an die Wohnbedürfnisse kann durch eine anpassungsfähige und lebensbeständige Architektur in der Form einer modularen Bauweise begegnet werden. Flexibilität ist ein äußerst wichtiger Gesichtspunkt, denn eine Zukunftsprognose über Jahre bzw. Jahrzehnte ist nur schwer möglich.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis, entitled "Life in the modular system [ˈʌpˌgreɪd] - The wood-module-system with ambitions to an adaptable and resume resistant architecture“, deals with the change of the demands on living and the question whether a modular system can react on them. Through the gathering of information about the subject requirements on living, the changing requirements on living, the life cycles of buildings and sustainability of buildings the question which needs of users must be fulfilled today and in future times of the digital revolution to reach a high residential quality got an answer. The question about the possible reaction by means of industrial manufacturing was answered with the help of these results and is based on the analysis of current concepts.

The ever-changing expectations and aspirations of people at the housing needs can be met by an adaptable and resume resistant architecture in the form of a modular design. Flexibility is an extremely important point, because a future forecast of years or decades is hardly possible.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.