Titelaufnahme

Titel
Thermo Elektrisches Element
Weitere Titel
Thermo Electrical Element
VerfasserSchiller, Carla
Betreuer / BetreuerinHolzer, Peter
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Thermoelement / Peltier Element / Peltier Kühler / Seebeck Effekt / Thermo Elektrisches Element / Thermo Elektrischer Generator / Photovoltaik-Zelle / Tandemzelle
Schlagwörter (EN)Thermoelement / Peltier element / Thermo Electrical Cooler / Seebeck effect / Thermo Electrical Element / Thermo Electrical Generator / Photovoltaic cell / Tandem cell
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Thermo Elektrisches Element

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thermo Elektrischen Element bzw. mit dem Vergleich ähnlicher erneuerbaren Energiequellen.

Im ersten Teil der Arbeit wurde das Entwurfsprojekt aus dem 4. Semester beschrieben. Dabei ging es um die Erweiterung eine Bildungs- und Fußballzentrums in Tarrafal auf den Kap Verde. Im Anschluss an die Entwurfsbeschreibung wurde einiges über die Anfänge und die Geschichte des TEE, sowie den volkswirtschaftlichen Nutzen erörtert.

Das zweite Kapitel umfasst die Einleitung und das Ziel der Arbeit.

Im dritten Abschnitt wird das bekannte Thermoelement und der Seebeck Effekt genauer erklärt. Die Grundlagen, der Wirkungsgrad und die verschiedenen Anwendungsbereiche des Thermoelementes werden beschrieben.

Im vierten Kapitel wird die Funktionsweise des Thermo Elektrischen Generators und des Peltier Elementes erklärt.

Der fünfte Teil umfasst das neuerfundene Thermo Elektrische Element. Das Wirkungsprinzip, der Aufbau und die Schichtdarstellungen werden genauer beschrieben.

Der sechste Punkt beschäftigt sich mit den Messungen und Ergebnissen. Hier wird das Wirkungsprinzip des Thermo Elektrischen Elementes durch Tabellen genauer dargestellt.

Über den Stand der Technik von ähnlichen erneuerbaren Energiesystemen wird im 7. Teil der Arbeit berichtet. Die Funktionsweise der Photovoltaik Zelle wird beschrieben. Die Kombinationsmöglichkeiten, vor allem die gemeinsame Anwendung von PV-Zelle und Thermo Elektrischem Element werden gegenübergestellt und detailliert erklärt.

Der 8. Punkt umfasst die überschlägige Auslegung der Komponenten. Die Kosten bei einem Thermo Elektrischen Element, aber auch die Anfertigungsmöglichkeiten werden festgehalten. Weiteres werden auch die Umweltauswirkungen und die zwei Hauptpunkte, stand allone und backside solar angeführt.

Im Letzten Kapitel wird das Experiment einer Energieversorgung mit einem Thermo Elektrischen Element auf den Kap Verde erörtert. Dabei wird auch die wissenschaftlichen Fragestellung „Ist es möglich ein Gebäude auf den Kap Verde nur mit Hilfe eines TEE mit Strom zu versorgen?“ genauer untersucht und die Ergebnisse und Umsetzungsvorschläge angeführt.

Zusammenfassung (Englisch)

Thermo Electrical Element

This work deals with the thermo electric element or comparing similar renewable energy. The first part of the work described the design project from the 4th semester. It was the extension of education and football Centre in Tarrafal, on the Cape Verde. Following the design description discussed a lot about the beginnings and the history of TEE, as well as the economic benefits.

The second chapter includes die introduction and the aim of the work.

In the third section the known thermoelement and the Seebeck effect is explained in more detail. The basics, the efficiency and different applications of the thermoelement are described.

Chapter four explains the operation of thermo electric generators and Peltier element.

The fifth part covers the newfound thermo electic element. The principle, structure and the layer representations are described in detail.

The sixth point deals with the measurements and results. Here, the principle of operation of the thermo electric element is more accurately represented by tables.

The State of the art of similar renewable energy systems will be reported in the 7th part of my work. The Working of the photovoltaic cell will be described. The combination possibilities, in particular the joint application of PV cell and thermo electric element are contrasted and explained in detail.

The 8 point includes the approximate layout of the components. The costs of a thermo electric element, but also the production possibilities are described. Also the environmental impact be further and the two main stand allone and backside solar led.

The final chapter discusses the experiment of a power supply with a thermo electrical element on the Cape Verde. While the scientific question "Is it possible to supply a building on the Cape Verde only using a tea with electricity?" is investigated and stated the results and implementation proposals.