Titelaufnahme

Titel
Analyse traditioneller klimagerechter Bauweisen : und die erfolgreiche Anwendung auf moderne Bauwerke
Weitere Titel
Analysis of traditional climate-suitable construction methods and the successful application to modern architecture
VerfasserYakoub, Sahir
GutachterLeonte, Antonio
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Klimagerechtes Bauen / Entwerfen / Traditionelle Bauweisen / Architektur
Schlagwörter (EN)Climate suitable / Buildings / traditional / Architecture
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den traditionellen klimagerechten Bauweisen der verschiedenen Klimazonen. Das sind Bauweisen, die von den jeweiligen Kulturen über Jahrhunderte hinweg an das vorhandene Klima angepasst wurden, um das Leben am jeweiligen Standort möglichst angenehm bzw. überhaupt möglich zu machen.

In der folgenden Arbeit werden die Problemstellungen der einzelnen Klimazonen aufgezeigt bzw. analysiert. Anschließend wird erläutert, wie die Einwohner des Klimas unter Berücksichtigung der vorhandenen Materialien auf die Problemstellungen reagiert haben. Dies wird aufgrund des Umfangs dieser Arbeit anhand von einzelnen Beispielen abgehandelt. Es wird unter anderem auf die Bauform, die verwendeten Materialien und auf das Verständnis der grundlegenden klimagerechten Funktionsweise Bezug genommen.

Folgende Klimazonen werden behandelt:

1. Extrem kaltes Klima (Polarklima)

2. Gemäßigtes Klima

3. Subtropisches/Mediterranes Klima

4. Heißes, trockenes Klima

5. Heißes, feuchtes Klima

Nach der Analyse der traditionellen, an das Klima angepassten Bauweisen wird geprüft, ob eine Anwendung dieses gewonnenen Wissens auf moderne Bauwerke möglich und sinnvoll ist und in welcher Form diese Anwendung stattfinden kann.

Dies findet im Rahmen des Semesterprojekts auf den Kap Verde Inseln statt.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with traditional climate-suitable construction methods in different climate zones. Those construction methods which were adapted by the respective cultures over the course of hundreds of years to make live there easier or possible in the first place.

In the following thesis the problems needed to coup with in each climate zone will be analyzed and pointed out. After that this work will show how the inhabitants of the respective climate reacted/handled them considering only the usage of only the materials that were available and at hand.

Due to the extent/volume of the Thesis this will happen through exemplified Buildings. In this process the design/form, the used materials as well as the understanding of the fundamental climate-suitable function will be taken under consideration.

The following climate zones will be looked at:

1. Extremely cold climate (Polar climate)

2. Temperate climate

3. Subtropical/Mediterranean climate

4. Hot arid climate

5. Hot humid climate

After analyzing those traditional climate-suitable construction methods, it will be checked if the new won knowledge can be applied to modern architecture and if so, if it is useful to do so and in which way.

This will occur on the basis of the semester-project on the Cape Verde islands.