Titelaufnahme

Titel
Abdichtung von undichten Gebäuden im Bestand, Möglichkeiten und Wirtschaftlichkeit
Weitere Titel
Sealing leacky buildings in stock, options and cost- effectiveness
VerfasserFejza, Dukagjin
GutachterSchermann, Wilfried M.
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bentonit / Blecheinschlagverfahren / Chromstahlplatten / Dichtschlämmen / Flächeninjektionen / Injektionspacker / Injektionsverfahren / Kernbohrverfahren / Kunststoffmodifizierte Bitumendickbeschichtungen / Maueraustauschverfahren / Sägeverfahren / Schleierinjektionen / V-Schnittverfahren / Wirtschaftlichkeit
Schlagwörter (EN)Bentonite / Sheet wrapping method / Chrome steel plates / Sealing slurries / Surface injektions / Grouting packer / Injektion procedure / Core drilling method / Polymer modified bituminous thick coatings / Wall exchange process / Sawing method / Veil injektions / V-section method / Cost effectiveness
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzfassung

Mangelhafte Abdichtung der Kelleraußenwände, schlechte oder nicht vorhandene Horizontalsperren, nicht abgedichtete Fugen: dies sind die Hauptursachen, die bereits während der Errichtung eines Gebäudes für spätere Feuchtigkeitseintritte und damit verbundene Schäden sorgen.

Diese Arbeit befasst sich mit der Gegenüberstellung

• des Injektionsverfahrens,

• der Vertikal- und Horizontalabdichtung sowie

• deren Wirtschaftlichkeit.

Es werden die einzelnen Methoden beschrieben, einander gegenübergestellt und es wird über alle Arten von Sanierungsmöglichkeiten, sowie deren Vorgangsweisen, detailliert informiert. Dabei wurde die Wirtschaftlichkeit aller Vorgänge objektiv durchgerechnet. Bei der Durchführungsgeschwindigkeit, und unter Berücksichtigung der unkomplizierten Methode vom Inneren des Gebäudes aus zu agieren und den damit verbundenen umfangreichen An- und Abtransporten zu entweichen, sowie der Wirtschaftlichkeit, hat sich die Abdichtung mittels Injektionsverfahren in allen Punkten als die effizienteste Methode herauskristallisiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

Inadequate sealing of external basement walls, poor or non-existent horizontal barriers, not sealed joints: these are the main causes that are responsible for subsequent moisture admissions and related damages during the construction of a building.

This work is concerned with the confrontation of

• the injection process

• the vertical and horizontal sealing and

• their costs.

My work describes the various methods and gives detailed information about all types of remediation options and their procedures. The cost-effectiveness of all methods was objectively calculated. When implementing speed, uncomplicated method from the building interior to act and escape the extensive arrival and transportations associated, as well as the economy, the seal has emerged by.