Titelaufnahme

Titel
Einfluss von Gesteinskörnungen von hochfestem Beton auf die Brandbeständigkeit anhand von Brandversuchen
Weitere Titel
Influence of aggregates of high strength concrete on the fire resistance based on fire tests
VerfasserCengiz, Tarik
GutachterDeix, Karl
Erschienen2016
Datum der AbgabeJanuar 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Beton / Bindemittel / Druckfestigkeit / Gesteinskörnung / hochfester Beton / Probekörper / Wasser-Zement Wert / Zusatzmittel / Zuschlag / Zusatzstoffe
Schlagwörter (EN)concrete / binder material / compressive strength / aggregate / high performance concrete / test specimen / water-cement factor / admixture / addition / additive
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hochfester Beton hat in den letzten Jahren für viel Aufsehen gesorgt. Atemberaubende Bauwerke sind das Resultat der Nutzung dieses High-Tech Produkts. Hochleistungsbeton hat auf Grund seiner höheren Druckfestigkeit und Dichtigkeit zunehmend an Bedeutung gewonnen. Erst durch die Verwendung der richtigen Ausgangsstoffe wurde die Herstellung des Betons mit hoher Festigkeit möglich. Einerseits bildet die Druckfestigkeit die Bemessungsbasis für Betonbauten, andererseits verbessern sich durch die hohe Festigkeit weitere Eigenschaften des Betons. Dazu zählt die Widerstandsfähigkeit gegen physikalische und chemische Angriffe, die durch das dichte bzw. feste Gefüge bestimmt werden.

Die vorliegende Arbeit ist in vier Abschnitte unterteilt. Der erste Abschnitt beschäftigt sich mit den Zielsetzungen meiner Arbeit, im zweiten Abschnitt werden die Grundlagen von hochfestem Beton sowie die erforderlichen Bestandteile dieses Baustoffs erläutert. In einem weiteren Schritt beschäftigt sich diese Arbeit mit der Herstellung und Verarbeitung von hochfestem Beton, weil für die Qualität und Zusammensetzung eine sorgfältige Auswahl der Komponenten, aber auch ein spezieller Mischungsprozess erforderlich sind.

Im letzten Abschnitt wird mit Hilfe von Versuchsergebnissen aus Brand- und Druckversuchen der Einfluss von Gesteinskörnungen in hochfestem Beton auf die Brandbeständigkeit gemessen und die aus den Versuchen erhaltenen Resultate werden ausgewertet bzw. analysiert. Anhand der Brandversuche wurden Parallelen zwischen der Herstellung mittels Dolomitsand und Quarzsand ermittelt. Da bei erhöhter Temperatur Gefügeveränderungen möglich sind, wurde der hochfeste Beton auf Strukturveränderungen bzw. Zerstörungen des Gefüges hin untersucht, um Aussagen über die Brandbeständigkeit des Hochleistungsbetons zu erhalten.

Zusammenfassung (Englisch)

High performance concrete has had widespread success in the last years. Big structures and buildings are the result of this trend. Above its compressive strength and tightness it gained high popularity. Only the right prime materials guarantee the production of high strength concrete.

The compressive strength is the main criteria for concrete buildings. Furthermore, the compressive strength also enhances other qualities of the concrete. These would be the resistance against physical and chemical influences, because of its dense and firm structure. My paper will be divided into four parts. At first the aim of this work is depicted. In the second part the basics of high performance concrete and its ingredients are being described. Furthermore, the production-steps and manufacturing will be portrayed as the quantities of the different prime-materials are essential for stability and strength of the final product. In the last part high performance aggregates’ influence on fire resistances described through fire- and pressure tests are being analysed. During those experiments special focus is given to similarities between the production with dolomite- and silica sand.

Because of high temperatures structural changes may occur, the structural damages of the high performance concrete are also being analysed in order to get new information on the durability of the concrete.