Titelaufnahme

Titel
Untersuchungen zur Erhärtung unter Druckbeaufschlagung von Ultrahochfestem Beton
Weitere Titel
Study of induration under pressure of ultra-high-performance concrete
VerfasserSilberbauer, Björn
GutachterBruckner, Heinrich
Erschienen2016
Datum der AbgabeJanuar 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Biegefestigkeit / Druckbeaufschlagung / Druckfestigkeit / Erhärtung / Porosität / Ultrahochfester Beton / Wasserzementwert
Schlagwörter (EN)bending strength / pressure application / compressive strength / hardening / porosity / ultra-high-performance concrete / water-cement ratio
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ultrahochfester Beton (UHFB) zeichnet sich durch seine vielfach höhere Druckfestigkeit im Gegensatz zu Normalbeton aus. Durch diese Eigenschaft sind wesentlich schlankere Bauteile möglich und daher ergeben sich neue Anwendungsbereiche wie zum Beispiel im Objekt- und Designbereich.

Die Festigkeit und Dauerhaftigkeit von Ultrahochfestem Beton ist von vielen verschieden Faktoren abhängig. Wie zum Beispiel: Ausgangsmaterial (Zement, Gesteinskörnung, Zusatzstoffe, Zusatzmittel, Fasern und Wasser), Verarbeitung (Mischen und Fördern) und Nachbehandlung. Die Eigenschaften können zum Beispiel auch durch spezielle Mischverfahren und Nachbehandlungsmethoden verbessert werden. Eine weitere Möglichkeit zur Verbesserung der UHFB Eigenschaften könnte die Erhärtung von Ultrahochfestem Beton unter einer Druckbeaufschlagung sein. Eine etwaige Porenfreiheit, resultierend durch die Druckbeaufschlagung, könnte die Festigkeits- und Dauerhaftigkeitseigenschaften positiv beeinflussen.

In umfangreichen Versuchsreihen wurden bei UHFB Probekörper mit unterschiedlichen W/Z Werten die Auswirkungen auf die Porosität, die Biegefestigkeit und Druckfestigkeit , nachdem die Prüfkörper unter Druckbeaufschlagung erhärtet sind, untersucht.

Zusammenfassung (Englisch)

Ultra-high-performance concrete is characterized by its substantially higher pressure resistance compared to standard concrete. This characteristic allows essentially slimmer construction components and therefore new areas of application are resulting, for instance in the area of objects and design.

The stability and sustainability auf ultra-high-performance concrete is dependent on different factors. For example to mention some of them: source material (cement, aggregate, admixture, concrete additive, fibers and water), processing (mixture and hoisting) and the finishing treatment. These characteristics may be improved for instance through a special combined system and methods of finishing treatments. Another possibility of improving the characteristics of ultra-high-performance concrete is induration under pressure. A latitude of pores resulting from an induration under pressure may have a positive impact on the characteristics of stability and sustainability.

Through extensive series of tests concerning samples of ultra-high-performance concrete with different w/c ratios the impacts on porosity, bending strength and compressive strength were examined after the samples were hardened by induration under pressure.