Titelaufnahme

Titel
Dachgeschossausbauten in Wien : mit Beispielen und Ausführungsmethoden aus der Praxis
Weitere Titel
Rooftop conversions in Vienna with practical examples and constructional methods
AutorInnenVinaj, Viktor
GutachterTräger, Wolfgang
Erschienen2016
Datum der AbgabeJanuar 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Dachgeschossausbau / Raumnutzung / Eigenheim / Altbausanierung / Gemeindebau
Schlagwörter (EN)rooftop conversion / space usage / private home / refurbishment on old buildings / council housing
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den verschiedenen Ausführungsmöglichkeiten für Dachgeschossausbauten in Wien und auch den Problemstellungen, die damit zusammenhängen. Außerdem bietet sie eine Übersicht über die grundlegenden bautechnischen, sowie auch rechtlichen Sachverhalte, die bei der Umsetzung eines Dachgeschossausbaues zu beachten sind. Die zentrale Frage, die gegen Ende der Arbeit erläutert wird, ist, ob sich bei der zunehmenden Bevölkerungsdichte und Raumknappheit in Wien das Dachgeschoss als leistbarer und beliebter Wohnort für die durchschnittliche Bevölkerung in Zukunft etablieren kann.

Die Literatur aus dem sich die meisten Quellen dieser Arbeit beziehen, ist das Buch „Dachgeschossausbau in Wien“ von Kirchmayer/Kolbitsch/Popp (2011). Einen weiteren großen Anteil stellt das Buch „Sanierung und Ausbau von Dächern“ von Dietrich Hinz (2011) zur Verfügung. Zahlreiche weitere Quellen sind im Quellenverzeichnis angegeben.

Im ersten Teil der Arbeit werden der Beginn und die geschichtliche Entwicklung der Dachgeschossausbauten in Wien dargestellt. Aufbauend darauf ergeben sich Fragen bezüglich der Denkmalpflege und den Bebauungsrichtlinien.

Im nachfolgenden Abschnitt wird vermehrt Augenmerk auf die wesentlichsten technischen und wirtschaftlichen Aspekte gelegt. Hier wird vor allem auf die Bauphysik, Sanierungen und Baukosten eingegangen.

Zum Schluss der Arbeit wird am Beispiel von zwei Projekten gezeigt, wie unterschiedlich und in welchem Umfang und Aufwand ein Dachgeschossausbau erfolgen kann. Schließlich wird die zentrale Frage der Arbeit untersucht und mit Fakten, Statistiken und Prognosen durchleuchtet.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the various types, and possible methods of roof conversions in Vienna and also the problems that have to be faced in this context. Apart from that, this thesis also serves as an overview on the most elemental, construction-wise and juristic points that have to be taken into account, while realizing such a complex building project. The end of this thesis will answer, if the rising population density and space problems will lead to a development of rooftop apartments at a decent price, which will be available for a large part of the average population.

The literary work, where most of the quotes and sources derive from, is the book “Dachgeschossausbau in Wien“, by Kirchmayer/Kolbitsch/Popp (2011). Another big part comes from the book “Sanierung und Ausbau von Dächern“ by Dietrich Hinz (2011). Numerous other sources are stated in the list of references at the end of the thesis.

The first part of this scientific work deals with the beginning and the historic evolution of rooftop conversions in Vienna. Based on that, questions about the historic preservation and building regulations will be elaborated.

In the next part, the most essential, both technical and economic aspects will be explained. The biggest focus here lies on the matter of structural physics, reconstruction and renovations, as well as construction costs.

At the end, all of the aforementioned points will be displayed based on two building projects. These two projects also show how different a rooftop conversion can be executed, with regard to the effort and extent of the structural measures.

Lastly, the main issue of this thesis will be analysed and examined in detail with the aid of facts, statistics and forecasts for the future.