Titelaufnahme

Titel
Strahlenschutzmaßnahmen in der koronaren Computertomographie
Weitere Titel
Radiation protection measures in the coronary computed tomography
VerfasserWiesinger, Andrea
Betreuer / BetreuerinSchwarzmüller-Erber, Gabriele
Erschienen2016
Datum der AbgabeJanuar 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Herz CT Dosisreduktion / Herz CT getriggert / Herz CT Patientenlagerung
Schlagwörter (EN)coronary ct angiography / cardiac ct dose reduction / cardiac ct somatom force / cardiac ct ECG-gated
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit zeigt verschiedene Möglichkeiten wie die Strahlendosis für die PatientInnen während der koronaren Computertomographie des Herzens so gering wie möglich gehalten werden kann. Es werden Indikationen und der Ablauf der Untersuchung genauer beschrieben. Zunächst wird auf die Vorbereitung der PatientInnen, dann auf das Calcium Scoring und zuletzt auf die kardiale CT Angiographie (CCTA) eingegangen. Des Weiteren werden Problematiken bei der Bildgebung aufgezeigt, wobei zwischen PatientInnen- und technisch bedingten Faktoren unterschieden wird. Zusätzlich werden mögliche Probleme während der Kontrastmittelapplikation erörtert. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf Möglichkeiten zur Dosisreduktion bei der kardialen CT. Aus diesem Grund wird auf die prospektive und die retrospektive EKG-Triggerung näher eingegangen. Außerdem werden die neuesten technologischen Entwicklungen bei CT-Geräten dargestellt. Zuletzt werden gerätespezifische Dosismodulationen und Möglichkeiten zur Dosisreduktion bei adipösen PatientInnen vorgestellt.

Bei dieser Bachelorarbeit handelt es sich um eine Literaturarbeit. Um die Forschungsfragen zu beantworten, wurde in Büchern und Studien in englischer und deutscher Sprache recherchiert.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis presents different possibilities to keep the radiation dose for patients as low as possible during cardiac CT examination. At first the indications and the procedure of this exam are described in detail. Then the preparation of the patient, the calcium scoring and the cardiac computed tomography angiography are illustrated. Moreover, issues of the medical imaging are characterized, where a distinction between patient- and technical factors is made. Additionally, possible problems during the application of contrast media are discussed. The focus of this thesis are different possibilities for dose reduction. For that reason, the difference between retrospective and prospective gating is described. Recent technological developments of CT devices are also shown. Finally, device-specific modulations and ways to keep the dose of obese patients as low as possible are presented.

This thesis is written as a literature thesis. Various books and studies in English and German were used to answer the research questions.