Titelaufnahme

Titel
Eisenaufnahme stoffwechselgesunder Frauen mit Einlingsgravidität im Kontext der fetalen Entwicklung
Weitere Titel
Iron supply during pregnancy in context of fetal development
AutorInnenOlbert, Johanna
GutachterVisontai, Sonja
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)--
Schlagwörter (EN)--
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Bachelorarbeit setzt sich mit der Eisenzufuhr bei schwangeren Frauen und etwaigen Folgen für die fetale Entwicklung auseinander. Da Eisen als kritischer Nährstoff während der Schwangerschaft betrachtet wird und eine mangelhafte oder übermäßige Zufuhr schwerwiegende Folgen, beispielsweise Wachstumsverzögerungen, Entwicklungsstörungen, bis hin zum Fruchttod haben kann, ist eine ausreichende Deckung des Eisenbedarfs von großer Bedeutung. Aufgrund der komplexen Resorption dieses Mikronährstoffes und der, von verschiedenen Promotoren und Inhibitoren, abhängigen Bioverfügbarkeit ist eine Behandlung dieses Themas für die Diätologie relevant.

In dieser Arbeit wird Eisen als allgemeiner Mikronährstoff, sowie als kritischer Nährstoff während der Schwangerschaft bezugnehmend auf die Fetusentwicklung behandelt. In Folge dessen werden mögliche diätologische Maßnahmen angeführt, um die Eisenzufuhr durch die Ernährung zu erhöhen. Zusätzlich werden Ernährungsempfehlungen für die Eisensubstitution beschrieben, um möglichen Nebenwirkungen vorzubeugen beziehungsweise zu lindern und die Compliance dadurch zu verbessern. Die Maßnahmen betreffen vor allem die Zufuhr eisenreicher Lebensmittel in Kombination mit Promotoren und der Vermeidung von Inhibitoren zu den Mahlzeiten. Des Weiteren ergeben sich diätologische Therapiemöglichkeiten für Obstipation, Durchfall und Übelkeit, welche zu den häufigsten Nebenwirkungen der Eisensubstitution zählen.

Zusammenfassung (Englisch)

--

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.