Titelaufnahme

Titel
Die Eiweißversorgung stoffwechselgesunder 1–3-jähriger Kinder mit omnivorer Ernährungsweise – ein Theorie-Praxis-Vergleich
Weitere Titel
Protein supply of healthy one– to three-year-old children with omnivorous diet - a theoretical-practical comparison
VerfasserZimmermann, Viktoria
Betreuer / BetreuerinVisontai, Sonja
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Proteinzufuhr / Kleinkinder / 1-3-jährige Kinder / Empfehlungen zur Proteinaufnahme / Proteinüberschuss / Gesundheitliche Folgen durch überhöhte Proteinzufuhr
Schlagwörter (EN)--
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Bachelorarbeit erläutert die Empfehlungen der Proteinzufuhr für 1–3-jährige Kinder und untersucht mögliche Folgen, die durch eine über den Bedarf hinausgehende Zufuhr, entstehen können. Da die Annahme besteht, dass eine übermäßige Proteinzufuhr gesundheitliche Folgen mit sich bringen kann, ist dieses Thema aus diätologischer Sicht bedeutend, um der Entstehung etwaiger Folgen schon im frühen Kindesalter präventiv entgegen wirken zu können.

Im Kontext des Themas der Bachelorarbeit wird der Hauptnährstoff Eiweiß, sowie dessen Ernährungsphysiologie näher beschrieben. Die Ernährungsempfehlungen dieser Altersgruppe werden dargestellt um im Zusammenhang dazu, auf den Stellenwert von Protein näher eingehen zu können. Die verschiedenen Empfehlungen zur Proteinzufuhr 1–3-Jähriger werden angeführt und miteinander verglichen. Zur Darstellung der möglichen Folgen einer zu hohen Proteinzufuhr in diesem Alter werden verschiedene Studien herangezogen und untersucht. Diese Untersuchungen zeigen, dass eine zu hohe Proteinzufuhr mit einem erhöhten Risiko für Übergewicht in späteren Jahren assoziiert werden kann. Mögliche andere gesundheitliche Folgen können noch nicht mit ausreichender wissenschaftlicher Evidenz belegt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

--