Titelaufnahme

Titel
Nabelpflege bei Neugeborenen
Weitere Titel
Umbilical cord care in newborns
VerfasserMalota, Selina
GutachterWallner, Katharina
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Nabelschnurrest / Nabelschnurinfektion / Nabelpflege / Nabelpflege bei Neugeborenen / Aktuelle Nabelpflege / Physiologische Nabelheilung
Schlagwörter (EN)Umbilical cord care and infections / Newborn umbilical cord care / care of the umbilical cord / Risk factors for umbilical cord infection / Topical umbilical cord care / umbilical care infant / cord clamping infant / umbilical stump
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit den verschiedenen Methoden der Nabelpflege. Aktuell ist eine Vielzahl an Pflegepräparaten, die den physiologischen Nabelschnurabfall beschleunigen oder Infektionen vermeiden sollen, erhältlich. Die Auswahl der passenden Nabelpflege ist unter anderem abhängig von der Institution, der betreuenden Person, der Verfügbarkeit des Produktes und den individuellen Bedürfnissen des Neugeborenen. Betrachtet man die heutige Studienlage, so gibt es aufgrund fehlender Evidenzen keine standardisierten Leitlinien oder Empfehlungen im Bereich der Pflege des Nabels des Neugeborenen. Aufgrund dessen stellte sich die Frage nach der Sinnhaftigkeit der Nabelpflege und ob diese eventuell der Prävention von Infektionen dient oder den Nabelschnurabfall beschleunigt.

Diese Fragen wurden mit Hilfe von Literaturrecherche und der Gegenüberstellung der vorhandenen Studienlagen beantwortet.

Es stellte sich heraus, dass die Studien im Bereich der Nabelpflege kontrovers sind. Trotz vieler aktueller Studien und Vergleiche kam es im Zuge der Arbeit zu keinem eindeutigen Ergebnis, welche die momentan bestmögliche Methode zur Nabelpflege und Prävention von Infektionen darstellt. Aufgrund der noch fehlenden Evidenzen konnte die Sinnhaftigkeit der intervenierenden Nabelpflege weder bestätigt noch widerlegt werden. Die untersuchten Methoden zur Nabelpflege zeigten keine signifikanten Unterschiede hinsichtlich der Nabelinfektionen und der Zeit bis zum Nabelschnurabfall.

Diese Arbeit bietet einen Vergleich der momentan gängigsten Methoden der Nabelpflege und macht den großen Bedarf an weiteren Untersuchungen deutlich.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis is about the various methods of navel care. Currently there are a lot of care products available which support the acceleration of the physiological time until the umbilical cord falls off or helps to avoid infections. The choice which type of navel care is suitable depends on several factors including the institution, the carer, availability of products and the individual needs of the newborn. Current research has failed to provide decisive universal results making it impossible to standardise guidelines or recommendations within the field of newborn navel care. This raises the question of the meaningfulness of navel care and its effectiveness in preventing infections or accelerating the time until the umbilical cord falls off.

These questions were answered with the help of literature research and comparison of existing studies.

Studies in the field of navel care tend to be controversial. Despite numerous recent studies and comparisons, the results were not conclusive enough to decide on the most successful method of navel care as well as effective methods of preventing infections. The lack of clear evidence raises questions regarding the meaningfulness of naval care. The analysed methods of navel care didn’t show any significant differences regarding navel infections or the time until the umbilical cord falls off.

This paper offers a comparison of current popular methods of navel care and underlines the need for further research in this area.