Titelaufnahme

Titel
Koffeinhaltige Getränke in Schwangerschaft und Stillzeit
Weitere Titel
Caffeinated beverages during pregnancy and breastfeeding
VerfasserTraxlmayr, Stefanie
Betreuer / BetreuerinVacek, Teresa
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Koffein / Schwangerschaft / Stillzeit / Auswirkungen / Kind / Säugling
Schlagwörter (EN)caffeine / pregnancy / breastfeeding / effects / baby / neonate
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich vorwiegend mit dem Thema des Konsums von koffeinhaltigen Getränken in der Schwangerschaft und in der Stillzeit.

Das Ziel und Anliegen soll unter anderem sein, einen besseren Einblick zu bekommen, wo Koffein enthalten ist und welche Wirkung erzeugt wird. Das erste Kapitel behandelt das Thema Koffein im Allgemeinen. Es wird darauf eingegangen, in welchen Produkten Koffein vorkommen kann, wie viel in verschiedensten Getränken enthalten ist und welche Wirkung es im menschlichen Organismus erzeugt.

Das Hauptaugenmerk der Arbeit liegt darauf, heraus zu arbeiten, ob und welche Auswirkungen koffeinhaltige Getränke sowohl in der Schwangerschaft als auch in der Stillzeit auf das Kind (ungeboren oder geboren) haben können. Die Ergebnisse zeigen im Großen und Ganzen, dass exzessiver Koffeinkonsum in der Schwangerschaft durchaus schädlich für das Kind sein kann. Einerseits kann es Auswirkungen auf das Geburtsgewicht haben, andererseits gibt es auch ein Risiko eine Präeklampsie zu bekommen. Die Empfehlung an Schwangere für den täglichen Koffeinkonsum liegt bei einem Maximum von etwa 300 mg. Dies entspricht einem Konsum von etwa zwei bis drei Tassen Kaffee am Tag.

Effekte auf das Neugeborene und den Säugling während der Stillzeit sind wenig bekannt, da nur ein sehr geringer Anteil an Koffein in die Muttermilch übergeht. Auch in dieser Zeit liegt die Empfehlung bei etwa zwei bis drei Tassen Kaffee oder vier Tassen Schwarztee am Tag.

Angewendet wurde von der Autorin eine Literaturrecherche mithilfe diverser Datenbanken und Büchern.

Zusammenfassung (Englisch)

In this thesis the consumption of caffeinated beverages during pregnancy and breastfeeding is discussed. The aim is to get a better overview as to where caffeine is included and which effects are caused.

The first chapter gives an overview of products containing caffeine, as well as the amount of caffeine in these beverages. Furthermore, effects on the human organism are discussed. The focus of this thesis is to describe effects on the born or unborn baby, when women drink caffeinated beverages during pregnancy and while breastfeeding. Several studies have shown that excessive caffeine consumption during pregnancy can affect the fetus. On one hand it can influence the birth weight, on the other hand there is a higher risk of developing preeclampsia. The recommendation for pregnant women is to limit their caffeine consumption to 300 mg/d. This is equivalent to two to three cups of coffee per day.

Much less is known about effects or risks while breastfeeding, as there is only a small amount of caffeine that passes into the breast milk. During lactation the recommendation is also to not exceed two to three cups of coffee or four cups of black tea per day.

A literature review with different databases and books has been applied by the author of this thesis.