Titelaufnahme

Titel
Entwicklung der Produktionstheorie im Zeitalter von Industrie 4.0
Weitere Titel
Development of production theory in the age of Industry 4.0
VerfasserMeixner, Johannes
GutachterIrsa, Wolfram
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Cyber-physische Produktionssysteme / Cyber-physische Systeme / Digitalisierung/Vernetzung der Industrie / Industrie 4.0 / Internet der Dinge und Dienste / Maschinen Kommunikation / Mensch-Maschine-Interaktion / Produktionsfunktion / Produktionstheorie / Smart Factory / Smart Products / Vierte industrielle Revolution
Schlagwörter (EN)Cyber​-physical production systems / Cyber​-physical systems / Digitization/networking of the industry / Industry 4.0 / Internet of Things and Services / machine communication / Human-machine interaction / production function / production theory / Smart Factory / Smart Products / Fourth industrial revolution
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit zukünftigen Entwicklungen der aktuellen Produktionstheorie, im Zeitalter der vierten industriellen Revolution. Dazu werden die betriebswirtschaftliche Bedeutung der Produktion und dessen Gliederung in der Produktionswirtschaftslehre erläutert. Zum besseren Verständnis werden wichtige mikround makroökonomische Produktionsfunktionen von Erich Gutenberg oder Wassily Leontief als Beispiele herangezogen.

Um den Einfluss neuer Visionen im Kontext von Industrie 4.0 verstehen zu können, werden grundlegende Technologien wie das Internet der Dinge und Dienst oder cyberphysische Systeme betrachtet. Die aus den neun Technologien entstehenden Paradigmen zukünftiger industrieller Fertigung gipfeln in der Vision der Smart Factory. Die

vollständig vernetzte Fabrik stellt das Zielsystem aktueller wissenschaftlicher Forschungen dar und wird in dieser Arbeit als Referenz für Neu- oder Weiterentwicklung der Produktionstheorie verwendet.

Neben den betriebswirtschaftlichen Auswirkungen behandelt diese Arbeit auch die Herausforderungen und Risiken bei der Umsetzung von Industrie 4.0 im Unternehmen. Konkret geht es dabei um den Reifegrad einzelner Technologien und der Datensicherheit angebotener IT-Lösungen.

Zusammenfassung (Englisch)

This work deals with future developments of the current theory of production, in the age of the fourth industrial revolution. The economic importance of the value creation process and its structure in production economics are discussed. To improve the understanding of this topic, important micro- and macroeconomic productions functions from Erich Gutenberg or Wassily Leontief are taken as examples.

To understand the impact of new visions in the context of Industry 4.0, essential technologies such as the Internet of Things and Services or Cyber-Physical Systems are considered. The resulting paradigms out of the new technologies culminate in the vision of the Smart Factory. These fully networked factories represent the target system of current scientific research and it is used in this work as a reference for new or further developments of the theory of production.

In addition to the economic impact, this work also deals with the challenges and risks by the implementation of Industry 4.0 in the enterprise. Specifically, it deals with the maturity level of individual technologies and the data security by offered IT solutions.