Titelaufnahme

Titel
Theaterpädagogische Methoden zur Förderung der Entwicklung von Sozial- und Selbstkompetenzen von ErgotherapiestudentInnen
Weitere Titel
Theatre Pedagogical methods to facilitate the development of social and personal skills of Occupational Therapy students
VerfasserNeubauer, Isabella
GutachterStadler-Grillmaier, Johanna
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Ergotherapie / Theaterpädagogik / Persönliche Kompetenzen / Soziale Kompetenzen
Schlagwörter (EN)Occupational Therapy / Theatre Pedagogy / Personal skills / Social skills
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Theaterpädagogische Methoden werden in der Ausbildung von Gesundheitsberufen bereits erfolgreich eingesetzt. Seit kurzem gibt es an der FH Campus Wien im Rahmen des Skilltrainings die Möglichkeit für Studierende theaterpädagogische Methoden zur Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung kennenzulernen. Im Modul Kompetenzentwicklung schätzen sich ErgotherapiestudentInnen jedes Semester bezüglich ihrer Selbst- und Sozialkompetenzen selbst ein, um am Ende des Studiums auf die Entwicklung dieser Kompetenzbereiche zurückblicken zu können.

Ziel: Diese Forschungsarbeit zielt darauf ab die Forschungsfrage „Wie erleben Ergotherapiestudierende theaterpädagogische Methoden in der Ausbildung im Hinblick auf die Entwicklung ihrer Sozial- und Selbstkompetenzen?“ zu beantworten und die Lehrveranstaltung „Kommunikative Fähigkeiten im ergotherapeutischen Kontext – Kommunikation und Beziehung erleben“ zu evaluieren.

Methodik: Mittels eines Fokusgruppeninterviews wurden Studierende des Studiengangs Ergotherapie der FH Campus Wien zu ihren Erfahrungen mit theaterpädagogischen Methoden im Rahmen des Studiums befragt. Das Interview wurde von der Autorin aufgezeichnet und transkribiert und die erhobenen Daten anschließend durch Methoden der qualitativen Inhaltsanalyse interpretiert.

Ergebnisse: Die Interviewpersonen beschrieben positive Beeinflussungen der Kompetenzen Selbstwirksamkeit, Flexibilität und Kreativität aus dem Bereich der Selbstkompetenzen und den Kompetenzen Kooperationsbereitschaft, Kommunikationsfähigkeit und Empathie aus dem Bereich der Sozialkompetenzen. Eine Förderung der Kompetenzen Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Konfliktlösungsfähigkeit und Feedbackkompetenz konnte durch die Teilnahme an der Lehrveranstaltung nicht eruiert werden.

Conclusio: Sechs von insgesamt zehn Kompetenzbereichen aus den Sozial- und Selbstkompetenzen konnten durch die Lehrveranstaltung gefördert werden. Theaterpädagogische Methoden stellen demnach ein wirksames Tool dar, um einige Selbst- und Sozialkompetenzen von Ergotherapiestudierenden positiv zu beeinflussen.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: Theatre Pedagogical methods are successfully used in the training of health professionals. Recently there is the opportunity for students of the FH Campus Wien to meet educational theatre methods for self-awareness and personal development as part of a course. In the module competence development occupational therapy students evaluate themselves and their personal and social skills each semester. At the end of the study they are able to look back on the development of these areas of expertise.

Aim: The aim of this study is to answer the research question „How do occupational therapy students experience theatre pedagogical methods to support the development of their personal and social skills?” and to evaluate the course to this.

Methods: In a focus group interview students were asked about their experiences with theatre pedagogical methods during the study program. The interview was recorded and transcribed by the author and the collected data was interpreted by methods of qualitative content analysis.

Results: The interviewees described positive effects on the self-efficacy, flexibility and creativity in the field of personal skills and the skills of cooperation, communication and empathy in the area of social skills. An improvement in the skills of responsibility, engagement, conflict solving and feedback competencies could not be elicited by attending the course.

Conclusion: Six of the ten areas of competence of the social and personal skills could be promoted through the course. Theatre Pedagogical methods represent an effective tool to influence some personal and social skills of occupational therapy students positively.