Titelaufnahme

Titel
Steigerung der Adherence von Kindern mit chronischen Erkrankungen und deren Eltern: Eine Delphi-Studie
Weitere Titel
Increasing treatment adherence of children with chronic health conditions and their caregivers: A Delphi-Study
VerfasserSchmolik, Valentina
Betreuer / BetreuerinRitschl, Valentin
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheEnglisch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Adherence / Kinder/Jugendliche / Eltern / Chronische Erkrankung
Schlagwörter (EN)Adherence / Children/Adolescents / Caregiver / Chronic health conditions
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund: Adherence wird definiert wie intensiv KlientInnen die Anweisungen pharmakologischer und nicht pharmakologischer Interventionen einhalten. Alle Menschen können durch das globale Phänomen der Einhaltung und Nichteinhaltung beeinträchtigt werden. Die Beschäftigung mit diesem Phänomen ist ein interdisziplinäres Problem aller Fachkräfte im Gesundheitswesen wie z.B. Mediziner, ErgotherapeutInnen, PhsychotherapeutInnen und anderer. Ein niedriges Level der Adherence führt zu Therapieversagen und Hospitalisierung, zusätzliche Kosten im Gesundheitswesen werden erhöht und die gesundheitsbezogenen Lebensqualität verringert.

Ziele: Das erste Ziel dieser Studie war es, eine Liste von Faktoren (Barrieren und Förderungen) zu ermitteln, die aus der Perspektive von Kindern mit chronischen Erkrankungen und ihren Eltern die Einhaltung und Nichteinhaltung von pharmakologischen und nicht-pharmakologischen Behandlungen beeinflussen. Das zweite Ziel war es Empfehlungen zu Entwickeln um die Einhaltung von pharmakologischen und nicht-pharmakologischen Behandlungen zu steigern.

Methodik: Ein Scoping Review mit kritischer Bewertung wurde in der gesamten verfügbaren Literatur in Vorbereitung auf eine Delphi-Studie durchgeführt. Die Delphi-Studie fand in drei Runden statt.

Ergebnisse: Für den Scoping Review wurden 103 Studien, Artikel und Bücher gelesen. Aus den resultierenden Informationen konnten 15 erste Empfehlungen in Vorbereitung für die Delphi-Studie eruiert werden. 38 ExpertInnen nahmen an der Delphi-Studie teil. Schlussendlich konnten 12 Empfehlungen entwickelt werden.

Conclusio: Diese Arbeit bietet Empfehlungen für die professionelle Arbeit mit Kindern mit chronischen Erkrankungen und ihren Eltern um die Adherence zu steigern. Die Berücksichtigung dieser Empfehlungen kann die Behandlung und das Ergebnis positiv beeinflussen.

Zusammenfassung (Englisch)

Background: Adherence is defined how intense costumers follow the instructions to pharmacological and non-pharmacological prescription. All humans can be affected by the global phenomenon of adherence and non-adherence. Furthermore dealing with this phenomenon can be declared as an interdisciplinary problem of all health care professionals according to medicine, occupational therapy, psychotherapy and others. A low level of treatment adherence leads to treatment failure and hospitalization, additional health care costs increase and health-related quality of life reduces.

Aims: The first aim of this study was to discover a list of factors (barriers and facilitators) which are influencing adherence and non-adherence to pharmacological and non-pharmacological treatment from the perspective of children with chronic health conditions and their caregivers. The second aim was to develop Points to Consider to increase adherence of children with chronic health conditions and their caregivers in pharmacological and non-pharmacological treatment.

Methods: A scoping review across all available literature, including a critical appraisal was in preparation to a Delphi-Study conducted. The Delphi-Study was conducted in three rounds.

Results: For the scoping review 103 studies, papers and books have been included. Out of this information a first version of 15 Points to Consider could be prepared for the Delphi-Study. Through the Delphi-Study 38 experts participated. Finally 12 Points to Consider have been developed.

Conclusion: This work provides Points to Consider for a professional work with children with chronic health conditions and their caregivers to increase treatment adherence. The consideration of the mentioned points can be determining the treatment adherence and accordingly also the outcome.