Titelaufnahme

Titel
Zur Bedeutung von Resilienz bei Kindern aus Migrationsfamilien in der Sozialen Arbeit
Weitere Titel
Implications of resilience in children with a migrant background in the context of social work
VerfasserMartic, Yvonne
GutachterBakic, Josef
Erschienen2016
Datum der AbgabeMärz 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Resilienz / Kinder / Migration / Soziale Arbeit
Schlagwörter (EN)resilience / children / migration / social work
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Resilienz bei Kindern. Nach der Beschreibung relevanter Studien, wird auf verschiedene Definitionen, welche im Zusammenhang mit der Thematik Resilienz stehen, genauer eingegangen. Darüber hinaus werden Risiko- und Schutzfaktoren, sowie zentrale Resilienzfaktoren bei Kindern beschrieben. In der Literatur bekannte Resilienzmodelle, wie das Rahmenmodell nach Kumpfer, werden vorgestellt. Der letzte Teil dieser Arbeit geht auf das Thema Resilienz im Migrationsbereich ein und zeigt Belastungen, sowie das Resilienzpotenzial bei Kindern aus Migrationsfamilien. Auch werden Möglichkeiten der Förderungen der Resilienz dieser Kinder dargestellt. Zum Ende schließt ein Fallbeispiel diese Literaturarbeit ab.

Zusammenfassung (Englisch)

This dissertation investigates resilience in children. Starting with a focus on relevant studies, various definitions including the scope of resilience are elucidated. This thesis further outlines risk and protective measures as well as pivotal characteristics of resilience in children. Kumpfer summarises several resilience schemes in a structural framework. Moreover this dissertation explores stress and resilience within the context of migration. A further emphasis lies on the potential of resilience in children with migrant background, and how to best support them. Finally, the dissertation is concluded with a study case.