Titelaufnahme

Titel
Bedeutung und Auswirkungen von Gruppenaktivitäten auf KlientInnen mit Angststörungen
Weitere Titel
Meaning and effects of group activities on clients with anxiety disorders
VerfasserSchulmeister, Anna
Betreuer / BetreuerinCoulin-Kuglitsch, Johanna
Erschienen2016
Datum der AbgabeMärz 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Angststörungen / Auswirkungen / Bedeutung / Gruppenaktivitäten / KlientInnen / Soziale Arbeit
Schlagwörter (EN)anxiety disorders / effect / meaning / group activities / clients / social work
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Menschen, die unter Angststörungen leiden, versuchen das Auftreten von Symptomen und Angstreaktionen so gut es geht zu vermeiden bzw. zu unterdrücken. Die Folge davon sind sozialer Rückzug und Exklusion. Das eigene Können wird unterschätzt, das Selbstbewusstsein sowie persönliches Wohlbefinden verschwinden allmählich. Die dadurch entstehenden Probleme können durch eine mangelnde Bedürfnisbefriedigung auf biologischer, psychologischer und sozialer Ebene erklärt werden. Die Soziale Arbeit setzt hier mittels sozialer Unterstützung von Menschen mit Angststörungen an und versucht, sofern dies möglich ist, sie zur selbstständigen und alleinigen Bewältigung des Alltages zu befähigen. Dafür wenden SozialarbeiterInnen unterschiedliche, auf die Ressourcen der KlientInnen abgestimmte, Methoden an. Diese Bachelorarbeit beschäftigt sich vor allem mit der sozialen Gruppenarbeit und den in diesem Setting angebotenen Gruppenaktivitäten. Fokussiert werden hier die Bedeutung und die Auswirkungen von Gruppenaktivitäten auf KlientInnen mit Angststörungen. Abschließend werden Auswirkungen und Bedeutung von Gruppenaktivitäten in Zusammenhang mit den biologischen, psychologischen und sozialen Bedürfnissen von Menschen diskutiert.

Zusammenfassung (Englisch)

Humans who suffer from anxiety disorders tend to avoid the appearance of the symptoms and the anxiety reactions, as good as possible. This behaviour leads to social withdrawal, and exclusion. Due to this they are not able to estimate their own skills and their self-confidence and their personal well-being decreases. Caused by this, social Problems occur. These problems can be explained by a lack of satisfaction of biological, psychological and social needs. That's the point where social work gets involved. Social workers try to help clients with anxiety disorders by offering social support and they try to empower them to cope with their everyday life on their own. For this social workers make use of different methods which consider their clients' personal resources. This paper especially deals with social group work and activities which are offered in this setting. The meaning and the effect of group activities on clients with anxiety disorders will be focused. At the end of this paper the meaning and effect of group activities related to the satisfaction of biological, psychological and social needs will be presented.