Titelaufnahme

Titel
Das Gefängnis im Wandel - Tendenzen zum Verwahrvollzug und Alternativen
Weitere Titel
Prison in change - tendency and alternative solutions
VerfasserSteinbauer, Matthias
Betreuer / BetreuerinLehr, Bernhard
Erschienen2016
Datum der AbgabeMärz 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Gefängnis / Strafvollzug / Soziale Kontrolle / Strafe / Bastoy
Schlagwörter (EN)Prison / Penal system / Social control / Punishment / Bastoy
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Arbeit behandelt das Thema Gefängnis und alternative Strafvollzugsformen.

Um einen ersten Einblick in die Materie zu geben, wird die Geschichte der Institution

Gefängnis beleuchtet und des Weiteren auf die soziale Kontrolle – einen der wichtigsten

Mechanismen der Gesellschaft – eingegangen. In der Folge wird ein kurzer Bezug zu

Österreich genommen, und ein Einblick in die Statistik gewährt. Es wird die Theorie und

Funktion von Strafe und Gefängnis behandelt, sowie die Tatsache, dass das vorherrschende

neoliberale Wirtschaftssystem einen ausgrenzenden Charakter aufweist welcher das

Gefängnis und seine ausschließende Funktion bestärkt. Die Rolle der Medien wird

dargestellt sowie auf einen der wichtigsten Faktoren der Prävention eingegangen, nämlich

die soziale Bindung. Zum Abschluss wird es einen genaueren Blick auf Reformvorschläge

und die Alternativen geben, die in der Praxis zur Anwendung kommen.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis deals with the topic of prison and alternative forms of prison. To give a

first insight into the matter, the history of the institution prison is illuminated. Then will be

continued with an elaboration on social control which is one of the most important

mechanisms of society. Next a brief reference to Austria will be made, providing an insight

into statistics. Furthermore it is dealt with theory and function of punishment and prison,

considering the fact that the dominant neo-liberal economic system has an exclusionary

character which strengthens the position of prison and its separating function. Also the role of

the media and one of the most significant factors of prevention, namely the social bond, are

displayed. Finally there will be a closer look at proposals for reform and those alternatives

that have already been realized.