Bibliographic Metadata

Title
Erhaltung vs Herstellung bei Einkünften aus VuV
Additional Titles
Maintenance vs manufacture by means of income out of rent and leasing
AuthorAuer, Sabine
Thesis advisorScheiblauer, Markus
Published2016
Date of SubmissionJune 2016
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Anschaffungsnaher Erhaltungsaufwand / Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung / Erhaltungsaufwand / Fünfzehntelabschreibung / Herstellungsaufwand / Instandhaltungsaufwand / Rechtsvergleich Österreich – Deutschland / Vermietungsumsätze / Vorsteuerabzug / Vorsteuerberichtigung / Wohnstandards / Zehntelabschreibung
Keywords (EN)Costs of maintenance close to the acquisition / Income from rent and leasing / Costs of maintenance / Fifteenth depreciation / Expenditure in manufacturing / Repairs and maintenance / Comparative law Austria – Germany / Turnover of rent and leasing / Deductions / Adjustment of deductions / Living standards / Tenth depreciation
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Unterscheidung zwischen Erhaltungs- und Herstellungsaufwand im Steuerrecht, die im Hinblick auf den Zeitraum der Absetzbarkeit eine maßgebliche Rolle spielt. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Absetzbarkeit bei außerbetrieblichen Einkünften.

Die Ausarbeitung stützt sich nicht nur auf die derzeitige Gesetzeslage, aktuelle Judikate und Kommentare aus Fachzeitschriften, sondern es werden auch die im Zuge der Steuerreform 2015/2016 erfolgten Änderungen berücksichtigt. Die Arbeit stellt somit einen kompakten und vor allem aktuellen Leitfaden für alle Steuerpflichtige dar, die Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung im Sinne des § 28 EStG 1988 generieren.

Es hat sich gezeigt, dass für den Steuerpflichtigen Grundkenntnisse des österreichischen Mietrechts von Vorteil, wenn nicht sogar notwendig, sind. Zumal das Steuerrecht teils direkt an das Mietrechtsgesetz verweist. Begriffe wie Ausstattungskategorie, Zwangsmieten oder Vollgeltung iSd des MRG sollten daher vertraut sein und es wird auch auf diese im Rahmen der Arbeit näher eingegangen werden.

Ein wissenschaftlich-forschender Abschnitt der Arbeit wird sich mit einem Rechtsvergleich beschäftigen. Untersucht wird dabei die aktuelle Rechtslage von Erhaltungs- und Herstellungsaufwendungen von Überschusseinkünften in Deutschland. Die Autorin beschäftigt sich damit, ob es Unterschiede zum österreichischen Steuerrecht gibt und wenn ja welche.

Während sich der erste Teil der Bachelorarbeit überwiegend mit der Einkommensteuer beschäftigt, wird im zweiten Teil ein Bereich aus der Umsatzsteuer ausgearbeitet. Im Konkreten wird im zweiten Abschnitt der Vorsteuerabzug bzw die Vorsteuerberichtigung bei Gegenständen aus dem Anlagevermögen behandelt und somit direkt an den ersten Teilbereich angeknüpft.

Abstract (English)

This thesis deals with the difference between costs of maintenance and costs of manufacture within the law of taxation considering the timeframe of the tax deductibility, which is playing a major role. The main focus lays here especially on the deductibility of external earnings.

This elaboration is not only based on current laws, judicatures and comments from trade publications but also includes all changes from the Austrian tax reform 2015/2016. Therefore this thesis provides a compact code of practice for all taxpayers whom generate income from rent and leasing as defined by § 28 EStG 1988.

It has shown that general knowledge of the Austrian tenancy law benefits the tax payer; it even could be said that it is a necessity. Especially since the tax law refers in places directly to the tenancy law, terms and definitions along with furnishing category, forced rent or directions of use as laid down in the tenancy law should be familiar.

The scientific and research section of the thesis deals with a comparative law. The current legal situation considering costs of maintenance and costs of manufacture from external earnings in Germany will be reviewed. The author sheds light on the question whether there is a difference compared to the Austrian tax law and if, which differences there are.

While the first part of the thesis mostly deals with the income tax, the second part consists of the sales tax. To be more exact, in this section the deductions or rather the adjustment of deductions from subjects of tangible assets will be talked about, which ties directly to the first subarea.