Titelaufnahme

Titel
Social Media und jugendliche Lebensbewältigung. Wie Jugendliche Social-Media-Plattformen zur Bewältigung von aktuellen Lebensaufgaben nutzen.
Weitere Titel
Social media and life coping skills of young people. How young people use social media platforms to cope with current life tasks.
VerfasserSummerauer, Stefanie
GutachterBakic, Josef
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuli 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Social Media / Lebensbewältigung / Jugendliche / Entwicklungsaufgaben / Theorie der Lebensbewältigung / Smartphone
Schlagwörter (EN)Social Media / theory of life coping / smartphone / life coping / young people / adolescents / development tasks
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Social-Media-Plattformen sind mittlerweile fester Bestandteil des jugendlichen Alltags geworden. Fast alle österreichischen Jugendlichen ab 15 Jahren haben Zugang zu einem Smartphone. Dabei ermöglichen Smartphones Jugendlichen die Nutzung diverser Social-Media-Plattformen und erlauben ihnen eine ständige Vernetzung mit anderen UserInnen. In dieser Arbeit werden zentrale Aspekte der aktuellen Lage der Jugend dargestellt, wobei dem gesellschaftlichen Wandel in den letzten hundert Jahren eine bedeutende Rolle zukommt. Zudem wird das Phänomen Social Media und die jugendliche Nutzung von Onlinenetzwerken, inklusive ihrer Chancen und Risiken, näher betrachtet. Diese Bachelorarbeit betrachtet außerdem jugendliche Lebensbewältigung aus der Perspektive der Theorie der Lebensbewältigung und verknüpft aktuelle Entwicklungsaufgaben von Jugendlichen mit ihrem derzeitigen Social-Media-Verhalten, wodurch wesentliche Erkenntnisse für die Soziale Arbeit gezeigt werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Nowadays social media platforms are common tools of daily life for young people. Almost all adolescents in Austria from the age of 15 and above have access to smartphones. They use smartphones to access social media platforms and to stay connected with other users online. This bachelor thesis shows key aspects of the current situation of adolescents, considering the significant change in society over the last hundred years. Furthermore, the phenomenon social media and young users’ behaviour of online networks with its opportunities and risks are discussed. This thesis also studies adolescents’ life coping by using the perspective of “theory of life coping” and connects recent developmental challenges of young people with their current social media habits. As a result, key findings for social work are presented.