Titelaufnahme

Titel
Die Veränderungen der Kniegelenkstellung in der Standbeinphase bei Patienten und Patientinnen mit Kniearthrose.
Weitere Titel
Knee joint variations in patients with osteoarthritis of the knee during stance phase.
AutorInnenDragosits, Bettina
GutachterZajicek, Monika
Erschienen2016
Datum der AbgabeMärz 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Um die Fragestellung zu verstehen, wurden einige Begriffe vorab erklärt. Das Thema der Arbeit ist die Veränderung des Ganges. Da bei Kniearthrosepatienten/innen der Schmerz im Vordergrund steht und somit das physiologische Gangbild darunter leidet, können Abweichungen im Kniegelenk während dem Gehen in der Standbeinphase entstehen. In der aktuellen Literatur von Götz-Neumann wird beschrieben, dass die Kniegelenkflexion bei Knieschmerzen in der Initial contact, Loading response und Pre-swing Phase unzureichend ist. Knieschmerzen können auch zu einer übermäßigen Kniegelenkflexion in der Loading response Phase und im Einbeinstand (Mid- und Terminal stance) führen. Ursachen für einen Valgus/Varus können Kniegelenksinstabilität oder knöcherne Deformitäten sein. Anhand der Bachelorarbeit 2 werden Studien diesbezüglich analysiert und verglichen. Man erwartet eine genaue Messung der Kniegelenksstellung während der verschiedenen Standbeinphasen. Letztendlich werden die Standbeinphasen herausgenommen, bei denen in den Studien die meisten Veränderungen ergeben.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.