Titelaufnahme

Titel
Auswirkungen des Tragens von dorsalen Lasten bei Volksschulkindern auf die Beckenstellung in der Sagittalebene im Stand
Weitere Titel
The impact of carrying posterior load in primary school children on the pelvic position in the sagittal plane standing in an upright position
VerfasserGürtler, Patricia
GutachterWolf, Brigitte
Erschienen2016
Datum der AbgabeMärz 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Hintergrund:

Einige Studien zeigen, dass das Tragen von dorsalen Lasten Einfluss auf die Körperhaltung und die damit verbundenen posturalen Winkel hat. Diese Winkelveränderungen finden bereits bei geringem zusätzlichen Tragegewicht statt. Experten empfehlen ein maximales Zusatzgewicht von 10 – 15% des eigenen Körpergewichtes. Da die meisten Schulkinder jedoch weitaus schwerere Schulrucksäcke tragen, lässt sich nicht ausschließen, dass diese hohe Last zu gravierenden Folgeschäden des Bewegungsapparates führen kann.

Ziel:

Das Ziel dieser Arbeit ist es herauszufinden, welche Auswirkungen das Tragen einer dorsalen Last in Höhe von 20% des Körpergewichtes bei Volksschulkindern auf die Beckenstellung in der Sagittalebene im Stand hat.

Als weiteres Ziel dieser Arbeit gilt es, die erhobenen Daten der Haltungsveränderungen aufzuarbeiten und die physiotherapeutische Relevanz dieser Problematik zu verdeutlichen.

Die Ergebnisse sollen als Erweiterung des aktuellen Wissensstandes dienen, um mögliche Gefahrenquellen der Haltungsveränderung frühzeitig zu erkennen und zu adaptieren oder aktiv zu beseitigen.

Fragestellung:

Welche Auswirkungen hat das Tragen von dorsalen Lasten bei Volksschulkindern auf die Beckenstellung in der Sagittalebene im Stand?

Methodik:

Im Zuge der Studie „Multi-dimensional factors associated with physical activity levels in school-aged children“ wurden bereits im Jahr 2015 von Kollegen und Koleginnen des Studiengangs Physiotherapie Daten von 26 Volksschulkindern der Neulandschule im 10. Wiener Gemeindebezirk erhoben.

Die vorhandenen Daten werden im Rahmen dieser Arbeit weiterverwendet und ausgewertet. Sie dienen ebenso wie zahlreiche Studien als Grundlage für die vorliegende Bachelorarbeit.

Besonders die Winkelveränderung der Beckenstellung bei einer zusätzlichen dorsalen Traglast von 20% des Körpergewichtes, im Vergleich zum unbelasteten Stand ist für folgende Forschungsarbeit von Bedeutung.