Titelaufnahme

Titel
Neuromyelitis Optica und Multiple Sklerose: Zwei entzündliche, demyelinisierende Erkrankungen des Zentralnervensystems im Vergleich
Weitere Titel
Neuromyelitis optica und Multiple sclerosis: Comparison between the two inflammable, demyelinating diseases of the central nervous system
VerfasserBreitenecker, Kristina
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Neuromyelitis Optica / Multiple Sklerose / Immunpathogenese / Interferon-β Problematik in PatientInnen mit NMO / Therapieunterschiede MS und NMO
Schlagwörter (EN)Neuromyelitis optica / Multiple sclerosis / immunopathogenesis / Interferon-β in patients with NMO / Therapy differences between NMO and MS
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Neuromyelitis Optica ist eine entzündliche, demyelinisierende Autoimmunerkrankung des Zentralnervensystems. Aufgrund ähnlicher neurologischer Symptomatik und radiologischer Begutachtung wurde die Krankheit lange als Multiple Sklerose falsch diagnostiziert. Seit der Entdeckung spezifischer Antikörper in PatientInnenblut gegen das Protein Aquaporin-4 wird die Erkrankung jedoch deutlich von Multipler Sklerose abgegrenzt. Diese Entdeckung ermöglichte ein besseres Verständnis der Immunpathogenese der unheilbaren Autoimmunerkrankung. Da sich die beiden Pathogenesen durchaus unterscheiden, ist die Wahl der zum Einsatz kommenden Therapeutika umso wichtiger. Vor allem bei der Gabe von Interferon-β unterscheiden sich die Therapieerfolge zwischen den beiden Krankheiten. Diese Arbeit beschäftigt sich mit der Differentialdiagnose Multiple Sklerose und deren Bedeutung für die weitere Behandlung.

Zusammenfassung (Englisch)

Neuromyelitis Optica is an inflammable, incurable autoimmune disease of the central nervous system, which causes demyelination and can lead to severe disabilities, like blindness and paralysis. Because of its similar neurologic symptoms and radiologic findings, it was often misdiagnosed with multiple sclerosis. Since one specific antibody against the protein aquaporin-4 has been found in patient blood, the disease is declared as an independent and different disease than multiple sclerosis. The finding of a specific antibody enabled the understanding of pathogenic mechanisms in neuromyelitis optica. Because of their different immunopathogenesis, the development of specific treatment strategies is crucial. Especially in the therapy with interferon-β, the therapy outcome differs a lot between the two diseases. This thesis deals with the differential diagnosis of neuromyelitis optica and multiple sclerosis and its importance for successful therapy.