Titelaufnahme

Titel
Rollpumpensystem versus Kolbenspritzensystem bei Kontrastmittelspritzen in der Computertomographie
Weitere Titel
Roller pump system versus syringe system for contrast media injector in computertomography
VerfasserLemp, Julia
Betreuer / BetreuerinSchwarzmüller-Erber, Gabriele
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Rollpumpensystem / Kolbenspritzensystem / Kontrastmittelspritze / Online- Fragebogen / Fragebogenauswertung
Schlagwörter (EN)roller pump system / syringe system / contrast media injector / online questionnaire / questionnaire evaluation
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Ziel:

Ziel dieser Arbeit ist es, anhand einer online- Fragebogenerhebung die Handhabung und die Vor- und Nachteile von Rollpumpensystem und Kolbenspritzensystem darzustellen.

Methode:

Der Fragebogen beinhaltet 23 Fragen und wurde an 102 Personen des Studienganges Radiologietechnologie der FH Campus Wien geschickt. Der Rücklauf der Befragung betrug 58,8 % (60 Personen).

Ergebnisse:

75,0 % (45 Personen) arbeiteten mit dem Rollpumpensystem und 21,7% (13 Personen) mit dem Kolbenspritzensystem. 41,4 % (24 Personen) empfanden das Arbeiten mit den Geräten als „sehr leicht“ und weitere 55,2 % (32 Personen) als „leicht“.

Das selbstständige Vorbereiten des Kontrastmittelinjektors war 91,4 % (53 Personen) möglich und weitere 3,4 % (2 Personen) durften dies unter Aufsicht. Jedoch hatten 5,2 % (3 Personen) nicht die Möglichkeit, diesen Arbeitsschritt durchzuführen.

Durch die Auswertung zeigt sich, dass 56 Studierende (96,6 %) den Kontrastmittelbolus im Rahmen einer computertomographischen Untersuchung, starten durften.

Schlussfolgerung:

Die Ergebnisse sind mit der verwendeten Literatur vergleichbar. Bezüglich einiger Punkte wäre es von Interesse, auch RT´s und MTF´s aus den Praktikumsstellen zu befragen, da die Antworten der Studierenden sich nur auf ihren Aufenthalt während des Praktikums beziehen können.

Zusammenfassung (Englisch)

Objects:

The aim of this bachelor- thesis is to describe the use and the advantages and disadvantages of the roller pump system and the syringe system based on an online- questionnaire survey.

Method:

The questionnaire includes 23 questions and was sent to 102 students of Radiography at the FH Campus Wien. The return of the survey was 58.8% (60 students).

Results:

75.0% (45 students) did work with the roller pump system and 21.7% (13 students) did work with the syringe system. 41.4% (24 students) described the work with their devices as "very easy" and another 55.2% (32 students) as "easy".

The independent preparing of the injector was possible for 91.4% (53 students) and another 3.4% (2 students) were allowed to do this under supervision. However, 5.2% (3 students) did not have the opportunity to carry out this task.

The evaluation shows that 56 students (96.6%) were allowed to start the contrast agent as part of a computer tomographic examination.

Conclusion:

The results are comparable with the literature used. Regarding some points, it would be of interest, to question the RT's and MTF's at the institutes of the internships, as the responses of the students can relate only to their stay during the internship.