Bibliographic Metadata

Title
Kardiotechnik - Berufsbild und Workflow der Arbeitsabläufe am Beispiel einer Herz-OP
Additional Titles
Perfusion - Job profile and workflow of procedures on the example of a heart surgery
AuthorPreissl, Johannes
Thesis advisorStarkbaum, Maria
Published2016
Date of SubmissionJune 2016
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Aortenklappe / Bypass / ECMO / EKZ / Extrakorporale Zirkulation / Herzchirurgie / HLM / Kardiotechnik / Koronare Herzerkrankung / Memabranoxygenierung / Oxygenierung / Perfusion / Transplantation
Keywords (EN)extracorporeal membrane oxygenation / cardio-vascular technician / ECMO / perfusion / oxygenation / cardiac surgery / transplantation / bypass / aortic valve / memabran oxygenation / coronary heart disease
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Kurzfassung

Diese Arbeit gibt dem Leser einen Überblick über die Kardiotechnik und das Aufgabengebiet des Kardiotechnikers/der Kardiotechnikerin. Beginnend mit der Geschichte der Kardiotechnik werden auch die anatomischen Besonderheiten von

Herz und Lunge beschrieben.

Außerdem enthält diese Arbeit eine Beschreibung der HLM und der ECMO sowie deren Einsatzgebiete. Diese Arbeit zeigt die Synergien zwischen Technik und Medizin und soll als Entscheidungshilfe für Radiologietechnologen/

Radiologietechnologinnen dienen, welche sich beruflich gerne in den Bereich der Kardiotechnik verändern möchten.

Außerdem beinhaltet diese Arbeit einen Prozess, sowie einen Workflow für eine Bypassoperation. Dadurch werden die Tätigkeiten des Kardiotechnikers/der Kardiotechnikerin im Zuge eines operativen Eingriffs aufgezeigt.

Abstract (English)

Abstract

This paper provides the reader with an overview of cardio-technology and the cardio-vascular technician’s field of responsibility. The paper starts with the history of cardio-technology and also includes a description of the anatomical

characteristics of the heart and lungs.

In addition, this paper contains a description of the heart-lung machine and extracorporeal membrane oxygenation, as well as, their area of application. The synergy between technology and medicine is also covered and should serve as a

decision making aid for Radiologists who would like to make a professional Change to the field of cardio-technology.

Furthermore, this paper includes a process and a workflow for by-pass surgery. These demonstrate the cardio-vascular technician’s function during the course of such an operation.