Titelaufnahme

Titel
Psychische und physische Aspekte im Fachbereich der pränatalen Ultraschalldiagnostik
Weitere Titel
mental and physical aspects in prenatal ultrasonography
VerfasserTitz, Jessica
Betreuer / BetreuerinKraus, Barbara
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Pränataldiagnostik / Ultraschalldiagnostik / Belastungen / Arbeitsplatz / psychisch / physisch / Burnout-Syndrom / Schwangerschaft / Supervision / Auswirkungen / Gesundheit
Schlagwörter (EN)prenatal diagnosis / ultrasonography / mental / physical / Burnout-syndrome / stress / supervision / pregnancy / healthcare
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kurzzusammenfassung

Ziel der Arbeit

Die vorliegende Arbeit soll die psychischen, physischen und sozialen Aspekte eines Gesundheitsberufes in der pränatalen Ultraschalldiagnostik aufzeigen. Des Weiteren wird das Berufsbild der RadiologietechnologInnen, die Aufgaben und Probleme in der Pränataldiagnostik thematisiert. Anhand von leitfadengestützten ExpertInnengesprächen wird ein Einblick in den Berufsalltag der Pränataldiagnostik im Fachbereich Ultraschall mit allen Herausforderungen gewonnen.

Methode

In der Bachelorarbeit kommen einige Fachbücher, Studien und Recherchen aus dem Internet zum Einsatz. Des Weiteren werden die Ergebnisse der leitfadengestützten ExpertInnengespräche analysiert, interpretiert und deskriptiv statistisch dargestellt.

Ergebnisse & Diskussion

Personen, die einen Gesundheitsberuf ausüben, wie zum Beispiel ein/e ÄrztIn, ein Gesundheits- und Krankenpflegeberuf oder ein medizinisch-technischer Beruf sind psychischen, physischen und sozialen Arbeitsbedingungen ausgesetzt, die sich in weiterer Folge auf die Gesundheit auswirken können. In der pränatalen Ultraschalldiagnostik, werden die UntersucherInnen nicht nur mit einem guten Schwangerschaftsverlauf der PatientInnen konfrontiert, sondern auch mit fetalen Fehlbildungen, Chromosomenstörungen, Fehlgeburten und Erkrankungen. Darüber hinaus, kann die Arbeit mit schwangeren PatientInnen eine Herausforderung darstellen.

Zusammenfassung (Englisch)

Abstract

Objective

This piece of work deals with the main issues of the healthcare professionals working in prenatal ultrasonography. The positive and negative aspects working in prenatal Ultrasonography and the field of practice of a radiographer are also documented. In order to complete the bachelor thesis with some practical background I interviewed 3 experts who work in the prenatal diagnosis, to get an insight into their daily professional life.

Methods

This work is based on literature, internet research and studies. To compare the results of the semi-structured interviews with 3 experts, tables have been utilised.

Results and Discussion

People who practise in the health profession, such as a doctor, a nurse or medical technician are exposed to emotional, physical and social working conditions which can have an effect on their health in a broader sense. In prenatal ultrasonography the radiographer not only deals with patients who are following a good pregnancy course, but also with foetal malformations, chromosomal abnormalities, miscarriages and illnesses. Furthermore, working in prenatal diagnosis can present a challenge with pregnant patients and many psychological factors.