Titelaufnahme

Titel
IT und ihre Risiken in den Kernprozessen eines Krankenhauses
Weitere Titel
IT and her risks in the core processes of a hospital
VerfasserSpatz, Gregor
GutachterBadawi, Fatima
Erschienen2016
Datum der AbgabeOktober 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Informationstechnologie / Informationssysteme / Kernprozesse eines Krankenhauses / Krankenhaus / Krankenhausinformationssystem / IT-Risiken / IT-Risikoanalyse / Radiologie-Informationssystem / Bilddatenarchivierungs- und Kommuninkationssystem / Labor-Informationssystem / Maßnahmen zur Risikominimierung / IT-Schutzziele / Bedrohungen / Schwachstellen
Schlagwörter (EN)Information technology / Information systems / core processes of a hospital / hospital / Hospital information system / IT risks / IT risk analysis / Radiology information system / Picture Archiving and Communication System / Laboratory information system / Measures to the risk minimisation / protective aims of information technology / Menaces / Weak spots
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Nicht nur der medizinische Fortschritt hat in den letzten Jahren rasant zugelegt, sondern auch der Einsatz von Informationstechnologien und –Systemen in wichtigen klinischen Prozessen. Obige Schlagzeile aus der Online Ausgabe einer österreichischen Tageszeitung, wie auch einige andere Berichte aus der früheren Vergangenheit zeigen jedoch, dass medizinische Arbeitsabläufe im Krankenhaus vom Einsatz dieser modernen Technologien nicht immer nur profitieren. Durch ihre mittlerweile starke Abhängigkeit von Informationstechnologien sind sie anfällig auf Risiken und Gefahren.

Diese Bachelorarbeit untersucht unter anderem den Einsatz von Informationstechnologien in den Kernprozessen eines Krankenhauses. Gerade diese Prozesse stellen nämlich für eine klinische Einrichtung eine besondere Wichtigkeit dar. Es werden Details zu den bedeutenden Krankenhausinformationssystemen ebenso erläutert, wie wesentliche andere Informationssysteme in diesen Bereichen.

Der zweite Teil dieser Arbeit widmet sich den Risiken kritischer IT-Komponenten im Krankenhaus. Anhand der Darstellung des Risikomanagement-Tools der IT-Risikoanalyse wird vermittelt, wie Risikoszenarien identifiziert und bewertet werden. Es werden mögliche Bedrohungen und Schwachstellen gleichermaßen erhoben, wie mögliche Maßnahmen zur Risikominimierung.

Den Abschluss dieser Bachelorarbeitet bilden die Zusammenfassung und das Fazit des Autors. Hier gewährt er auch einen Ausblick auf mögliche weiterführende Arbeiten zu diesem Themengebiet.

Zusammenfassung (Englisch)

Not only the medical progress has increased during the last years, but also the consultation of information technologies and information systems in important clinical processes. Nevertheless, the above headline from the online issue of an Austrian newspaper, as well as some other reports from the former past show that medical work routines in the hospital not always profit from these modern technologies. By her strong dependance on information technologies they are susceptible on risiks and dangers.

This thesis examines the use of information technologies in the most important processes of a hospital. These processes are of a special importance. Details are as explained to the important hospital information systems, as important other information systems in these areas.

The second part of this work deals with the risks of critical IT components in the hospital. It is shown how the important risk management tool IT-risk analysis helps to identify risk scenarios and to classify them. Possible menaces and weak spots are as shown, as possible measures to the risk minimisation.

The end of this thesis form the summary and the result of the author. Here he also grants a view of possible continuing works to this subject area.