Titelaufnahme

Titel
Fit und Gesund im Schichtbetrieb
Weitere Titel
Fit and Healthy in a Shiftwork-System
VerfasserPalkovits, Larissa
GutachterWallner, Roswitha
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Schichtarbeit / Nachtschicht / Nachtdienst / Ernährung / Risiken / Müdigkeit / Schlafstörungen / Schlaflosigkeit / Familie / Lebensqualität
Schlagwörter (EN)Shiftwork / Nightshift / Nutrition / Risk factors / Fatigue / Sleeplessness / Work- Life Balance / Familiy
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Vorliegende Bachelorarbeit beschäftigt sich mit dem Thema Schichtbetrieb, mit dem Fokus auf die Arbeit im Krankenhaus, in einem zwölf Stunden Dienstsystem, gelegt wird.

Dieser Arbeit liegt eine Forschungsfrage zugrunde, die mithilfe einer Literaturrecherche erarbeitet wurde.

Wie kann das Wohlbefinden und die Arbeitsleistung im Schichtdienst optimiert werden?

Bei der Literaturrecherche wurde mit verschiedenen lizensierten Datenbanken der FH Campus Wien gearbeitet, wodurch eine Vielzahl an Studien gefunden wurde.

Recherchiert wurde zu den Themen Ernährung, Schlafverhalten, Konzentration, Fehleranfälligkeit sowie Fehlerprävention und Work-Life Balance.

Außerdem wurde ein Vergleich zur Alternative des acht Stunden Dienstsystems angestellt.

Schichtarbeit fordert den menschlichen Organismus enorm, weshalb es für Personen, die in Schichtsystemen tätig sind, unerlässlich erscheint sich mit den negativen gesundheitlichen Folgen auseinanderzusetzten und Wege zu finden, die Risiken zu minimieren.

Diese Arbeit soll einen Leitfaden bilden, um den Weg zu einem gesunden und vitalen Leben und Arbeiten im Schichtbetrieb zu erleichtern.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis deals with the topic shift work, focusing on working in a twelve hour shift system in hospitals.

This work is based on one research question, which resulted from a literature review.

How is it possible to optimize well-being and performance in a shift system?

The literature was conducted in various licensed databases from the FH Campus Vienna, which resulted in a multitude of scientific research studies.

The topics researched for were nutrition, sleep behavior, concentration, error susceptibility as well as error prevention and work-life balance.

Furthermore there was a comparison made, to the alternate eight hour shift system.

Shift work challenges the human organism tremendously, for which reason it seems imperative for people, working in a shift system, to think about the negative consequences for their health and to find routes, to minimize the risks.

This work is to form a guide, to facilitate the way, to a healthy and energetic live and work in a shift system.