Titelaufnahme

Titel
Transkulturelle stationäre Langzeitpflege bei türkischstämmigen MigrantInnen
Weitere Titel
Transcultural stationary Longtime Nursing Care of Turkish Migrants
VerfasserDe Keyser, Marie
GutachterScheichenberger, Sonja
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)transkulturelle Pflege / Migration / Kultur / Sunrise-Modell / Madeleine M. Leininger / der Islam / das Christentum / die transkulturelle Pflegeanamnese / transkulturelle Kompetenz / kulturspezifische Gesundheits- und Krankheitskonzepte / Alter und Migration / Diversitätskonzept / kultursensible Fort- und Weiterbildungen
Schlagwörter (EN)diversitymanagement / cultural development / intercultural development inventory / nursing workforce diversity / migration / intercultural nursing / intercultural communication / transcultural nursing / culturally competent care
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

In Österreich erreichen immer mehr türkische ArbeitsmigrantInnen der ersten Generation das Pensionsalter. Aufgrund dieser demografischen Entwicklung kann davon ausgegangen werden, dass in Zukunft die Anzahl der pflege- und betreuungsbedürftigen türkischen MigrantInnen steigt.

Nun stellt sich die Frage wie die Transkulturalität, fokussiert auf die türkische Kultur und Religion in österreichischen stationären Langzeitpflegeeinrichtungen integriert werden kann. Diese Umsetzung sollte einerseits von den türkischstämmigen MigrantInnen und andererseits auch von der österreichischen Bevölkerung akzeptiert werden. Die Arbeit möchte einen kurzen Einblick in die transkulturelle Pflege und das Sunrise-Modell von Leininger geben. Des Weiteren wird die Lebenssituation älterer türkischer MigrantInnen fokussiert auf Österreich, die Herausforderungen durch türkischstämmige MigrantInnen in der Langzeitpflege und die Empfehlungen für eine kultursensible türkischstämmige MigrantInnenbetreuung in der stationären Altenpflege beschrieben. Abschließend wird das „Haus am Sandberg“, ein Seniorenheim in Deutschland vorgestellt, welches den Fokus auf die Betreuung von türkischstämmigen MigrantInnen legt.

Um eine patientenzentrierte Betreuung für türkischstämmige MigrantInnen anbieten zu können, müssen einige Zugangsbarrieren abgebaut werden.

Für die Umsetzung einer kultursensiblen MigrantInnenbetreuung ist das Erlangen der transkulturellen Kompetenz durch Fort- und Weiterbildungen, das Durchführen einer transkulturellen Pflegeanamnese und die Implementierung eines Diversity-Konzepts in der stationären Langzeitpflege Voraussetzung.

Zusammenfassung (Englisch)

In Austria more and more Turkish work migrants of the first generation reach the age of retirement. Due to this demographic development one can predict that in future the number of Turkish migrants in need for care will increase. There is the question how transculturality focused on Turkish culture and religion can be integrated into the Austrian system of stationary longtime care.

This paper wants to give a short view over the transcultural care and the Sunrise-Model of Leininger. Furthermore will be described the life situation of elderly Turkish immigrants, focused on Austria, the challenges by migrants of Turkish origin in the long time care and the recommendations for a culturally sensitive care of migrants in old people`s homes.

Finally the „Haus am Sandberg“, a home for senior people in Germany, will be introduced. There the focus lies on the care of migrants of Turkish descent.