Titelaufnahme

Titel
Bonding : Ein guter Start ins Leben
Weitere Titel
Bonding A good start into life
VerfasserMayer, Sandra
Betreuer / BetreuerinAlder, Andrea
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Bindung / Stillen / Muttermilch / Kolostrum / Känguru Pflege / 24-Stunden-Rooming-in / Eltern-Kind-Beziehung / Vaterbonding / Kaiserschnitt / Frühgeburt / Säugling / Säuglingspflege / Nähe / Hautkontakt zwischen Mutter und Kind
Schlagwörter (EN)Bonding / Breastfeeding / breast milk / Kangaroo Care / parent-child relationship / Rooming-in / Co-Sleeping / Caesarean section / Prematurity / preterm infant / infant / infant care / closeness / skin to skin contact between mother and child / body contact
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Diese Arbeit beschäftigt sich mit dem Thema "Bonding" beziehungsweise mit der Förderung einer optimalen Eltern-Kind-Bindung durch Gesundheitsfachkräfte.

Die Maßnahmen der Pflegepersonen zur Förderung und Unterstützung des Bondings und die Inhalte einer umfassenden Betreuung von Eltern und Kind beziehen sich einerseits auf die speziellen Bondingsituationen, andererseits ist es von großer Bedeutung, dass die Betreuung bereits mit der Geburtsvorbereitung in der Schwangerschaft beginnt und mit der Geburtsbegleitung während der Geburt sowie mit der Wochenbettbetreuung unmittelbar nach der Geburt fortgesetzt wird. Ebenso ist es wichtig, als Pflegefachkraft eine vertrauensvolle Beziehung zu den Eltern und ihrem Kind einzugehen, um ihnen Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln.

Die Ergebnisse dieser Arbeit leisten einen Beitrag dazu, die Wichtigkeit des Bondings zu erkennen, über bestimmte Aspekte zur Unterstützung des Beziehungsaufbaus Bescheid zu wissen und diese auch in der Betreuung von Eltern und Kind zu berücksichtigen.

Zusammenfassung (Englisch)

This thesis describes bonding and offers aims to outline an optimal parent-child-bonding supported by health professionals.

The measures nurses take to encourage and support bonding and the content of an extensive care of parents and their child are based on various facts. On the one hand particular bonding situations have to be dealt with. On the other hand it is essential that the support already starts at the beginning of pregnancy, continues during the childbirth and is followed by the care in the puerperium immediately after the birth of the child. Further, as a nurse it is essential to respond to a confident relationship with the parents and their child to impart a feeling of security.

The results of this work are to outline the importance of bonding and furthermore they show how important it is to know the specific aspects that support the establishment of relationship and to take these in account during the care of parents and their child.