Titelaufnahme

Titel
Das Illness – Trajectory – Modell in Bezug : auf den Krankheitsverlauf der Multiplen Sklerose im Einklang mit der Patientenedukation
Weitere Titel
The Illness – Trajectory – Model related to the disease course of multiple sclerosis consistent with the patient education
VerfasserPapst, Marisa Madlen
Betreuer / BetreuerinAusterer, Astrid
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Lebensqualität / Bedürfnisse von chronisch Kranken / Diagnostik / Therapie / Patientenedukation / Selbstmanagement / Selbstmanagementförderung / Empowerment / Adhärenz / Information / Schulung / Beratung / Krankheitsbewältigung
Schlagwörter (EN)health education / empowerment / self-management in multiple sclerosis relapses / multiple sclerosis / health-related quality of life / bladder dysfunction / bowel dysfunction / sexual dysfunction / Routine medical practice / coping / physical activity / self-management / targeted behavior change intervention / ody composition / lean mass / multiple sclerosis / physical function
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Die vorliegende Bachelorarbeit behandelt die Thematik des Illness-Trajectory- Modells, in Bezug auf die Krankheitsverlaufskurve der Multiplen Sklerose. Dabei wird auch die Patientenedukation berücksichtig und Stellung dazu genommen. Des Weiteren beschreibt die Verfasserin die Methoden der Patientenedukation in Verbindung mit unterstützenden Maßnahmen für chronisch Kranke, mit besonderem Blick auf Multiple Sklerose PatientInnen. Zudem werden Studien und deren Ergebnisse beschrieben und welchen Zusammenhang diese mit der Erkrankung Multiplen Sklerose darstellen.

Neben den häufig auftretenden körperlichen Herausforderungen, werden chronisch Kranke oftmals mit psychischen und physischen Konsequenzen konfrontiert. Daher ist es maßgebend, diesen PatientInnen von Seiten der Pflege zu unterstützen und ihnen wieder Mut für ein ausreichendes Selbstbewusstsein zu vermitteln. Die Verbesserung der Lebensqualität spielt in diesem Kontext ebenso eine große Rolle, wie die Berücksichtigung der Bedürfnisse von chronisch Kranken. Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit aller Beteiligten soll ein Optimum für die Betroffenen erzielt werden, um den Alltag gut managen zu können.

Zusammenfassung (Englisch)

This bachelor thesis deals with the theme of the illness trajectory model, in relation to course of disease of multiple sclerosis. Thereby the patient education is respected and and it will be respected. Furthermore, the author describes the methods of patient education in conjunction with supportive care for the chronic patients, with a special focus on multiple sclerosis patients. In addition, studies and their results have been described and what relation they illustrate in context with the disease of multiple sclerosis.

Besides the frequent physical challenges, chronic patients are often confronted with psychological and physical consequences. Therefore, it is decisive to support these patients and giving them courage for a sufficient self-confidence back. Improving the quality of life play in this context a major role as addressing the needs of the chronic patients. The interdisciplinary cooperation of all participants should bring an optimum for the aggrieved party by helping them to manage their daily life.