Titelaufnahme

Titel
Der informationstechnische Einfluss und seine Bedeutung in der Medizintechnik unter Berücksichtigung der Norm EN 80001-1
Weitere Titel
Information technology and its importance in the field of medical engineering, in consideration of standard EN 80001-1
VerfasserPetkov, Florian
Betreuer / BetreuerinPogatscher, Jörg ; Posch, Andreas
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuni 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Anwendungssoftware / Elektronische Datenverarbeitung / Informationstechnologie / EN 80001-1 / Schutzziele / Sicherheit / Effektivität / Daten- und Systemsicherheit / Lebenszyklus von medizinischen IT-Netzwerken / Risikomanagement / Risikomanagement Akte
Schlagwörter (EN)Application software / Electronic data processing / Information technology / EN 80001-1 / Protection goals / Safety / Effectiveness / Security / Life cycle of medical IT networks / Risk management / Risk management file
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Inhaltlicher Kern dieser Arbeit ist der informationstechnologische Einfluss in der Medizintechnik. Insbesondere liegt hierbei der Fokus auf dem von der Norm EN 80001-1 geforderten Risikomanagement und dessen Integration und Umsetzung in die Organisation. Es wird in der Einleitung eine Verbindung zum ersten Teil der Bachelorarbeit gelegt und die Problemstellungen, Forschungsfragen sowie der Aufbau dieser Arbeit erörtert.

Im theoretischen Teil werden die dafür nötigen Begriffsdefinitionen in ausreichenden Umfang durchgeführt und diverse Rahmenbedingungen erklärt. Zum Beispiel sind die rechtlichen Rahmenbedingungen, die Schutzzeile und der medizinische IT-Risikomanager als ein integraler Bestandteil angesehen. Sie werden gesondert behandelt und definiert.

Als Hauptteil der Arbeit wird eine Risikomanagement Akte definiert, die vor allem eine praktische Umsetzung der Norm darstellen soll. In einem einzelnen Schritt wird ein Beispiel definiert und anhand dessen werden weitere Schritte und Prozesse aufgesetzt. Kernbereich im Hauptteil ist der Risikomanagement Prozess per se, seine Durchführung, die daraus erarbeitete Risikomanagement Akte und die Dokumentationspflicht im Zuge dessen.

Zum Schluss werden die aus dem Hauptteil erarbeiteten Ergebnisse dargestellt, es findet eine Beschreibung der untersuchten Problemstellung statt und die in der Einleitung definierten Forschungsfragen werden beantwortet.

Zusammenfassung (Englisch)

The influence of information technology in medical engineering is the main topic of this paper. Special focus lies on the Norm EN 80001-1 in risk management processes and its integration and implementation in any organisation.

The introduction builds a link to the first part of the bachelor thesis. Furthermore, problem statements, research questions and structure of this work are discussed.

The theoretical part deals with terminology and basic parameters. For example, regulatory frameworks protection goals and the position of the IT risk manager as an integrated part of the process.

The main part of this paper defines and develops a risk management file to show the realization of this standard. On the basis of an example the different steps and processes are framed - focused on the risk management process- its realization, and the obligatory documentation requirement.

Finally the results are presented, the problem statements are documented and the research questions are answered.