Titelaufnahme

Titel
Die Abhängigkeit der niederösterreichischen Feuerwehren vom Faktor Strom zur Aufrechterhaltung ihrer Einsatzbereitschaft
Weitere Titel
The lower Austrian firefighting force's dependency on the factor of electricity to safeguard their operational readiness
AutorInnenSicheritz, Florian
GutachterKörmer, Claudia
Erschienen2016
Datum der AbgabeJuli 2016
SpracheDeutsch
DokumenttypBachelorarbeit
Schlagwörter (DE)Blackout - High Reliability Organisation - HRT - High Reliability Theorie - HRT - Feuerwehr - Behörde - Katastrophe - kritische Infrastruktur
Schlagwörter (EN)Blackout - High Reliability Organization - HRO - High Reliability Theory - HRT - Fire Department - Authority - catastrophe - critical infrastructure
Zugriffsbeschränkung
 _
Klassifikation
Zusammenfassung (Deutsch)

Kontext und Fragestellung

Es wird der Frage nachgegangen, ob Blackouts auch die Gewährleistung der Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft von Feuerwehren beeinflussen. Zudem wird beleuchtet, ob Feuerwehrmitgliedern Prinzipien der HRT bekannt sind und ob sie gemäß dieser handeln, um als zuverlässig im Sinne der Definition einer HRO zu agieren.

Ziele der Arbeit

Ziel ist es zu untersuchen, ob Folgen eines Blackouts, auch Konsequenzen in der Einsatzbereitschaft von Feuerwehren haben. Zudem werden die Einflussfaktoren erfasst und zu Problemfeldern generiert, um weiterführend dementsprechende Präventionsmaßnahmen ableiten zu können.

Theorie

Aus den wissenschaftlichen Grundlagen der Theorie, werden mögliche Auswirkungen für Feuerwehren hergeleitet, mit den Prinzipien der HRT konfrontiert und deren Folgen definiert.

Wissenschaftliche Methoden

Qualitativ erfolgt die Datenerhebung, sowie Gliederung der Einflussfaktoren von Blackouts in Bezug auf die Einsatzbereitschaft von Feuerwehren. Mittels explorativer Prüfung, durch einen Onlinefragebogen, sollen die zuvor generierten Annahmen durch niederösterreichische Feuerwehrmitglieder gemessen werden.

Ergebnisse

Die Interpretation dieser Ergebnisse dieser Arbeit soll nicht nur zu einer Bachelorarbeit führen, sondern auch als Anstoß zur Bewusstseinsbildung und Ergreifung von Präventionsmaßnahmen der Einsatzkräfte und damit verbunden auch der allgemeinen Bevölkerung, in Bezug auf mögliche Blackouts verstanden werden.

Zusammenfassung (Englisch)

Context of the Thesis

The project examines whether blackouts influence the continuity of operational readiness at fire brigades. Moreover we examine whether fire brigade members are familiar with the principles of HRT and whether they act accordingly and reliable as defined in the HRO directive.

Goal of the Thesis

Object is to assess whether results of a blackout will have consequences in the action-readiness of fire brigades. In order to derive preventive measures all relevant impact factors were recorded and plotted as problem areas.

Theory

Possible impacts for fire brigades were traced from scientific fundamentals, compared with HRT principles - subsequently defining their consequences.

Methodology

Data collection as well as breakdown of blackout influencing factors have been made in close relation to the operational readiness of fire brigades. Previously formulated assumptions shall be measured by means of explorative tests (online survey) amongst members of fire brigades in Lower Austria.

Results

Interpretation of this works findings should not only led to a Bachelor theses. As far as blackouts are concerned it should also be understood as a stimulus for awareness-raising as well as for taking preventive measures by emergency forces and also by the general population.

Statistik
Das PDF-Dokument wurde 0 mal heruntergeladen.