Bibliographic Metadata

Title
Die Erwartungshaltung des Handels an das Risikomanagementsystem und seine Risikomanagerinnen und Risikomanager.
Additional Titles
The expectations of trading on the risk management system and risk managers and risk managers .
AuthorBaar, Günter
Thesis advisorKostic, Zoran ; Kostic, Zoran
Published2017
Date of SubmissionJanuary 2017
LanguageGerman
Document typeBachelor Thesis
Keywords (DE)Handel / Risikomanagerin / Risikomanager / Unternehmens-Risiken / Unternehmens-Merkmale / Risikomanagementkultur / Risikomanagementprozess / Risikomanagementinformationssystem / Risikomanagementtools / Ausbildungsmerkmale / Personendaten / Persönlichkeitsmerkmale / Erfahrungsmerkmale / Zusatzqualifikationen
Keywords (EN)trade / risk manager / risk manager / Corporate risks / Enterprise Features / Risk management culture / Risk Management Process / Risk Management Information System / Risk Management Tools / training features / personal data / personality traits / experience features / additional qualifications
Restriction-Information
 _
Classification
Abstract (German)

Kontext und Fragestellung

Die Entwicklung der Risiken wird täglich komplexer. Aus diesem Grund sind d Risikomanagerinnen und Risikomanager in allen Branchen gefragter denn je – so eben auch im Handel. Da es noch keinen bestimmten Anforderungskatalog für die Position der Risikomanagerinnen und Risikomanager gibt, sollen nun im Zuge dieser Arbeit die wichtigsten Bereiche, Informationen, Know- How und Wissen eruiert werden, um künftig und zielgerecht für den Handel Personen auszubilden, die Experten und Expertinnen für Risikomanagement in eben dieser Branche sind.

Ziele der Arbeit

Ziel dieser Arbeit ist es, sich mit dem Risikomanagement per se beziehungsweise den Anfordernissen für Risikomanagerinnen und Risikomanager im Bereich Handel auseinander zu setzen. In diesem Zusammenhang soll ein Katalog von Anforderungskriterien erstellt werden.

Theorie

Da das Risikomanagement per se noch ein sehr wenig erforschtes Gebiet ist, kann diese Arbeit dabei helfen, Anfordernisse für Unternehmen zu sammeln. Da der Handel eine sehr breite Branche ist und von Fabrikanten bis zum Endverbraucher reicht, gibt es hier viele Bereiche im Zuge der Wertschöpfungskette, die geschützt werden müssen. Aus diesem Grund ist es gut, dass das Risiko einerseits eingeschätzt und andererseits Wege und Mittel gefunden werden, wie dieses Risiko minimiert oder überhaupt verhindert werden kann.

Wissenschaftliche Methoden

Der Anforderungskatalog für Risikomangerinnen und Risikomanager wird durch einen Online Fragebogen und dessen anschließende quantitative Auswertung eruiert.

Ergebnisse

Trotz kleiner Stichprobe bei der Online Umfrage, konnten Informationen über Alter, Geschlecht, Erfahrungsmerkmale, Ausbildungsmerkmale und Persönlichkeitsmerkmale gewonnen werden. Diese Arbeit kann zudem als Grundlage für weitere Forschungen auf diesem Gebiet dienen.

Abstract (English)

Context of the Thesis

The development of risk is getting complexer day by day. For this reason, risk managers in all sectors of trade are more demanded than ever. Since there is no specific list of requirements for the position of risk managers, the course of this work is to find out the most important areas, information, know-how and knowledge to train the future experts for risk management in trade.

Goal of the Thesis

The aim of this work is to get in touch with the risk management per se or the needs for risk managers in the trade. In this context, a catalog will be created by request criteria.

Theory

Because risk management per se is still a very little explored area, this work may help to collect criteria for companies. Since trade is a very broad sector, ranging from manufacturers to the end user, there are many areas in the course of the value chain, which must be protected. For this reason it is good that the risk can be assessed on the one hand and on the other hand, ways and means be found to this risk to minimize or prevente it altogether.

Methodology

The catalog of requirements for risk mangers is elicited through an online questionnaire and its subsequent quantitative analysis.

Results

Despite the small sample in the online survey, information on age, gender, experience characteristics, design features and personality traits could be won. This work can also serve as a basis for further research in this field.

Stats
The PDF-Document has been downloaded 0 times.